GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Radeon RX 6600 XT Upgrade-Guide: Diese Hardware braucht ihr

Ihr wollt AMDs Radeon RX 6600 XT kaufen? In unserem Guide klären wir, ob euer System dafür noch reicht, oder ihr ein Upgrade vornehmen solltet.

von Alexander Köpf,
02.09.2021 15:12 Uhr

Seit ein paar Wochen gibt es die AMD Radeon RX 6600 XT zu kaufen. Sie ist die bislang kleinste dedizierte Grafikkarte auf Basis der RDNA2-Architektur und bildet damit die neue Einsteigerklasse für den Desktop.

Die RX 6600 XT platziert sich im GameStar-Test (unten verlinkt) genau zwischen Nvidia Geforce RTX 3060 und RTX 3060 Ti. Gleichzeitig lässt sie die beliebte Geforce RTX 2070 Super ebenso wie die Radeon RX 5700 XT (knapp) hinter sich. Doch an wen richtet sich die RX 6600 XT dann?

Im Folgenden klären wir, für welche Auflösung sich die RX 6600 XT am besten eignet und was ihr vor dem Kauf beachten solltet.

AMD Radeon RX 6600 XT im Test   111     7

Mehr zum Thema

AMD Radeon RX 6600 XT im Test

Reicht euer Rechner noch aus, um das Potenzial der RX 6600 XT voll auszunutzen, oder solltet ihr über ein Upgrade von Prozessor, Netzteil und Co. nachdenken? Wo könnt ihr euch noch gedulden und was solltet ihr dringend nachrüsten? Wir beantworten alle Fragen im Upgrade-Guide.

Schnellnavigation:

Für wen ist die RX 6600 XT gedacht?

Die RX 6600 XT richtet sich in erster Linie an Full-HD-Spieler, kommt aber auch mit WQHD noch gut zurecht. Hier hängt die Entscheidung ganz klar an euren Präferenzen: Wollt ihr hohe Bildraten und einen Monitor mit entsprechend hoher Bildwiederholfrequenz oder reicht euch der gute, alte 60-FPS-Standard?

Im GameStar-Test kommt die RX 6600 XT bei WQHD samt meist maximaler Detailstufe durchschnittlich auf 77 Bilder pro Sekunde, bei Full HD sind es immerhin rund 106 FPS. Wenn ihr auf hohe Bildwiederholraten jenseits von 60 oder 90 Hertz keinen Wert legt oder ohnehin nur besonders gut performende Titel wie beispielsweise Counter-Strike: Global Offensive, Dota 2, Terraria, Stardew Valley und Co. spielt, könnt ihr die RX 6600 XT sehr gut in ein WQHD-Setup integrieren.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.