Chance auf Grafikkarte oder Betrug? Das hat es mit den Lootboxen aus Japan auf sich

Ein japanischer Händler bietet Lootboxen für Grafikkarten an. Wir schauen uns an, wie serös das Angebot wirklich ist.

von Kay Nordenbrock,
21.01.2022 13:16 Uhr

Auf der japanischen Webseite von Amazon ist vor Kurzem ein recht ungewöhnliches Angebot aufgetaucht: Hier können Kaufwillige eine Grafikkarte für umgerechnet rund 110 Euro erwerben. Welches Modell es am Ende wird, ist allerdings dem Zufall überlassen. Dem Anbieter zufolge könne es sogar eine RTX 3090 sein, auch wenn die Chancen dazu sehr gering sind. 

Das dürfte einigen Spielern sehr bekannt vorkommen, denn genau so funktionieren die meisten Lootboxen in Videospielen. Der Unterschied ist, dass ihr hier physische Gegenstände gewinnen könnt. Wo die Lootboxen überhaupt herkommen und warum sie wahrscheinlich nicht so schnell verschwinden, erklärt Kollege Sascha Penzhorn im folgenden Artikel: 

Und warum sie einfach nicht weggehen   13     9

Wo die Lootboxen herkommen

Und warum sie einfach nicht weggehen
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind sogenannte Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision – ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Der Händler gibt auch die Gewinnchancen für seine Grafikkarten-Lootbox an. Demnach stehen die Chancen seiner Kunden wie folgt: 

  • 2 Prozent: Geforce-30-Serie und RX-6000-Serie
  • 4 Prozent: Geforce-20-Serie und RX-5000-Serie
  • 8 Prozent: Geforce-10-Serie und RX-500-Series
  • 16 Prozent: Geforce-9-Serie und RX-300-Serie (sollte vermutlich R9-300-Serie heißen)
  • 70 Prozent: Andere Grafikkarte 

Die Chance auf eine leistungsstarke Grafikkarte ist also selbst nach den Angaben des Händlers bereits recht gering. Dazu gibt es noch eine große Leistungsspanne innerhalb der jeweiligen Serien. So kann es im Falle der Geforce-30-Serie zumindest theoretisch alles zwischen einer RTX 3060 und der RTX 3090 sein.

Die Produktbeschreibung legt zudem nahe, dass es sich bei den Karten um überwiegend gebrauchte Modelle handelt: Graphics cards include used and brand new. Geforce 30 Series and RX 6000 are brand new. Also: Grafikkarten beinhalten gebrauchte und brandneue Modelle. Geforce-30-Serie und RX 6000 sind brandneu.  Das überrascht allerdings nur wenig.

Wie groß die Chance ist, eine neue versus eine gebrauchte Karte zu bekommen, lässt der Händler uns leider nicht wissen. An anderer Stelle verspricht er allerdings, dass ihr ein Produkt mit gleichem oder höherem Wert gemessen am Preis der Mystery-Box bekommt. Der Versand nach Deutschland scheint übrigens grundsätzlich möglich.

Echtes Schnäppchen, windiges Angebot oder gar Betrug? 

Es stellt sich die Frage ist, ob die Mystery-Box eine Chance für verzweifelte Spieler ist, eine Möglichkeit für den Händler, um alte Grafikkarten schnell loszuwerden oder ob es sich gar um Betrug handelt. Viele Indikatoren sprechen dafür, lieber die Finger von dem Angebot zu lassen. 

Die Chance auf eine leistungsstarke Karte ist ohnehin sehr gering. Die meisten Besteller werden etwas unter der Geforce-9-Serie und R9-300-Serie bekommen, sofern sie überhaupt etwas erhalten - aber dazu gleich mehr im Abschnitt Weitere Unklarheiten gibt es zum Inventar des Händlers. Falls ihr mit der Box eine Karte zum Spielen abstauben wollt, könnt ihr damit in den meisten Fällen wohl eher wenig anfangen. 

Von der Rückgabe ausgeschlossen: Da es sich hier laut Beschreibung um ein spezielles Produkt handelt, könnt ihr die Grafikkarten nicht wieder zurückgeben. Das würde ja auch den Nervenkitzel aus der Lootbox nehmen. Deshalb bleibt ihr auf der Karte sitzen. Um sie dann weiter zu verkaufen, müsst ihr noch einmal Aufwand betreiben. Oder ihr behaltet sie und hofft, dass sie im Wert steigt. 

Dass der Verkauf von Grafikkarten via Ebay durchaus lohnend sein kann, zeigt das folgende Beispiel von Anfang Januar dieses Jahres:

Wer seine alte GPU verkauft, verdient so viel wie nie   143     2

Mehr zum Thema

Wer seine alte GPU verkauft, verdient so viel wie nie

Gute Komplettsysteme kaufen

Mit RTX 3060
MSI Katana GF76 Gaming Notebook
Amazon
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • RTX 3060
  • Kurze Akkulaufzeit
1.499 €1.749 €
Mit RTX 3060
MEGAPORT Gaming PC Falcon II
MediaMarkt
  • Inklusive Windows 10
  • RTX 3060 (12 GB)
  • Kein Laufwerk
1.329 €1.599 €

Weitere Unklarheiten gibt es zum Inventar des Händlers

Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass der Händer IGRGN keine weiteren Produkte im Sortiment hat. Und das Angebot an Lootboxen war zudem offenbar recht schnell ausverkauft. Wir wissen zwar nicht, wie viele Boxen es gab und ob es neue Boxen geben wird, aber es scheinen wohl nicht viele gewesen zu sein.

Insgesamt gibt es nämlich nur drei Reviews, welche auf insgesamt 2,2 von 5 Sternen kommen. Falls die Stückzahlen tatsächlich so gering ausgefallen sind, führt das die pozentualen Angaben zur Gewinnwahrscheinlichkeit natürlich ad absurdum und erhärtet den Eindruck, dass damit lediglich der Schein eines seriösen Angebotes gewahrt werden wollte.

Denn grundsätzlich sind bei einem derartigen Verkauf mit entsprechender medialer Berichterstattung wohl mehr Reviews von überwiegend enttäuschten Kunden, aber auch den glücklichen Gewinnern zu erwarten. Wir halten das Angebot daher zumindest für unseriös, womöglich, wenn nicht gar sehr wahrscheinlich, handelt es sich sogar um Betrug.

Was haltet ihr von der Aktion? Hättet ihr Lust auf so eine Grafikkarten-Lootbox im deutschen Raum oder spielt der Händler hier mit den Gefühlen von verzweifelten Spielern?

zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.