Es wird immer verrückter: RTX 3060 vor Release für 900 Euro im Angebot

Das gab es wohl noch nie: Schon vor dem offiziellen Verkaufsstart wird die Nvidia Geforce RTX 3060 gebraucht zum Verkauf angeboten.

von Alexander Köpf,
22.02.2021 09:55 Uhr

Von einer Grafikkarte, die vor dem eigentlichen Release schon gebraucht zu kaufen ist, haben wir noch nicht gehört. Ihr vielleicht? (Bildquelle: Onliner) Von einer Grafikkarte, die vor dem eigentlichen Release schon gebraucht zu kaufen ist, haben wir noch nicht gehört. Ihr vielleicht? (Bildquelle: Onliner)

Grafikkarten sind so gut wie nicht verfügbar und wenn, dann nur zu astronomischen Preisen - wir leben in verrückten Zeiten! Das dürfte mittlerweile nurmehr die Wenigsten überraschen. Ein bisschen verrückter geht allerdings noch immer, wie die Kollegen von Videocardz herausgefunden haben.

Auf einer weißrussischen Plattform für Gebrauchtwaren haben sie so drei RTX 3060 entdeckt, die es schon vor dem eigentlichen Marktstart der RTX 3060 zu erwerben gibt. Und nicht nur das, jede einzelne davon kostet weit mehr als Nvidia für die Founders Edition der RTX 3080 verlangt.

Gigabyte RTX 3060 Eagle OC gebraucht für 900 Euro

Im Katalog von Onliner - so heißt die Gebrauchtwaren-Plattform - finden sich drei Geforce RTX 3060 von Hersteller Gigabyte. Konkret handelt es sich um Modelle mit dem Beinamen Eagle OC, also etwas höher getaktete Spieler-Varianten.

Wie der Verkäufer an die drei RTX 3060 gelangt ist, ist nicht bekannt. (Bildquelle: Onliner) Wie der Verkäufer an die drei RTX 3060 gelangt ist, ist nicht bekannt. (Bildquelle: Onliner)

In der Produktbeschreibung heißt es laut maschineller Übersetzung, dass nur eine der Karten ausgepackt wurde. Über die Gründe hierfür kann zwar lediglich spekuliert werden, Videocardz tippt unter anderem jedoch auf einen Test zur Bestimmung der Kryptomining-Kapazität.

Erst Ende letzter Woche kündigte Nvidia an, die für Miner ausschlaggebende Hash-Rate der RTX 3060 künstlich (per Videobios und Grafikkartentreiber) zu beschränken:

Hat der Miningwahn endlich ein Ende?   187     6

Mehr zum Thema

Hat der Miningwahn endlich ein Ende?

Miner, Scalper oder scalpender Miner? Genauso gut denkbar ist aber auch, dass es sich schlicht um einen sogenannten »Scalper« handelt - also jemanden, der gezielt Ware mit hoher Nachfrage aufkauft, um so den Preis weiter in die Höhe zu treiben und selbst Gewinn macht, indem er die weiterverkauft. Der aufgerufene Preis von umgerechnet rund 900 Euro spricht zumindest dafür. Ein scalpender Miner ist natürlich auch nicht auszuschließen.

Nur um das einzuordnen: Die UVP der RTX 3060 liegt bei 329 Euro, also bei etwas mehr als einem Drittel des Preises bei Onliner. So wird sie im Nvidia-Shop als Founders Edition auch gelistet. Das Spieler-Flaggschiff RTX 3080 gibt es dort, sofern auf Lager, für 719 Euro.

Wann kommt die RTX 3060 offiziell auf den Markt? Schon am kommenden Donnerstag, den 25. Februar. Den GameStar-Test könnt ihr ebenfalls am Donnerstag lesen.

Hardware- & Tech-News - Gamer geben 3x mehr Geld aus als alle Star Wars-Filme kosten 8:24 Hardware- & Tech-News - Gamer geben 3x mehr Geld aus als alle Star Wars-Filme kosten

Tech-News: Das Neueste aus der Welt der Technik erfahrt ihr in unserem neuen Videoformat. Diesmal beschäftigt sich Andreas unter anderem mit der Frage, wie viel Geld Spieler für Hardware ausgeben.

zu den Kommentaren (299)

Kommentare(299)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.