Samsung bringt günstiges 5G-Smartphone mit riesigem Akku und 120 Hz auf den Markt

Mit den Galaxy M23 und M33 von Samsung bringt der koreanische Hersteller zwei recht günstige Smartphones mit High-End-Features auf den Markt.

von Kay Nordenbrock,
22.03.2022 10:51 Uhr

Mit Samsungs neuen Smartphones bekommt ihr 5G und 120 Hertz schon für unter 300 Euro. Quelle: Samsung Mit Samsungs neuen Smartphones bekommt ihr 5G und 120 Hertz schon für unter 300 Euro. Quelle: Samsung

Samsung kann auch günstig. Es muss schließlich nicht immer das neueste Flaggschiff für über 1.000 Euro sein. Das beweist der koreanische Hersteller mit den neuesten Modellen: dem Galaxy M23 und M33. Beide sind vergleichsweise günstig und bieten dennoch einige High-End-Features. Ein wichtiges Detail verrät Samsung allerdings nicht. 

Die beiden neuen Samsung-Handys sind sich recht ähnlich. Beide haben ein 6,6 Zoll großes TFT-Display mit rund 400 ppi. Das beschreibt die Pixeldichte, ppi steht für Pixel per Inch also Pixel pro Zoll. Zum Vergleich: Das Galaxy S22 Ultra, Samsungs neuestes Flaggschiff hat eine ppi von 500, hier bekommt ihr also ein etwas schärferes Bild. 400 ppi sind aber immer noch ein guter Wert.

Für den Preis von 290 Euro UVP für das M23 und 350 Euro UVP für das M33 haben die beiden Neulinge einige coole Features. Zum Beispiel haben beide eine Bildwiederholrate von 120 Hertz, was man nicht unbedingt bei allen Smartphones in dieser Preisklasse sieht. Dazu bekommt ihr riesige Akkus. Das M23 fasst bis zu 5000 mAh, das M33 sogar bis zu 6.000 mAh.

Samsung verrät allerdings nicht, welcher Prozessor beziehungsweise SoC in den beiden günstigen Smartphones verbaut ist. Wir wissen lediglich, dass es sich um einen Achtkern-Prozessor handelt. Diesbezüglich kauft ihr also die Katze im Sack. 

Die besten günstigen Smartphones für Einsteiger - bis 250 Euro   117     7

Mehr zum Thema

Die besten günstigen Smartphones für Einsteiger - bis 250 Euro
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind sogenannte Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision – ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Auch neu: 5G-Smartphone von Samsung kaufen

Das Kamerasystem kann sich sehen lassen

Auch das Kamerasystem kann sich durchaus sehen lassen. Bei beiden neuen M-Modellen bekommt ihr eine Hauptkamera, die mit 50 Megapixel auflöst. Dazu eine Ultraweitwinkel-Linse mit 8 Megapixel und einen Tiefensensor mit 2 Megapixel. Das teurere M33 hat obendrauf noch eine Makro-Linse mit ebenfalls 2 Megapixel. 

Als Frontkamera dient bei beiden Geräten ein Weitwinkel-Objektiv mit 8 Megapixel und einer f/2.2 Blende. Für Video-Enthusiasten eignet sich das Setup aber eher weniger, da ihr diese maximal bei 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmt. 

Das M23 ist bereits in Deutschland erhältlich, auf das M33 müsst ihr noch bis zum 8. April 2022 warten. In der Zwischenzeit erfahrt ihr hier, warum Kollege Nils sich wohl nie wieder ein neues Smartphone kaufen kann: 

Habt ihr Smartphones in den günstigeren Preisklassen auf dem Schirm, oder sind euch Flaggschiff-Modelle lieber? Haben Handys in der Preisklasse bereits alle Features, die ihr braucht? Lasst es uns gerne wissen!

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.