Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Sapphire Pulse RX 5700 XT im Test - Klar besser, aber nicht schneller als das Referenzdesign

Fazit der Redaktion

Nils Raettig: Das Minimalziel einer deutlich leiseren Kühlung im Vergleich zum Referenzdesign erreicht Sapphire mit der Pulse Radeon RX 5700 XT klar. Die Spieleleistung steigt durch die kaum vorhandene Übertaktung gleichzeitig nicht wirklich an, während die Leistungsaufnahme leicht höher ausfällt.

Letzteres lässt sich mit dem zweiten BIOS weitgehend abfangen, ohne dass die Pulse-Karte wirklich langsamer werden würde. Insgesamt ist sie deshalb mit Blick auf die Testergebnisse wenig überraschend die klar bessere Wahl als das Referenzdesign.

Ihr Preis von derzeit etwa 430 Euro wird von anderen Custom Designs nur leicht unterboten, eine nennenswert stärkere Übertaktung ist gleichzeitig nur zu höheren Preisen zu haben.

Ich persönlich bin aber ohnehin kein Freund von werksseitig (stark) übertakteten GPUs. Dazu fallen mir die Unterschiede in der Spieleleistung zu gering aus, außerdem geht die Übertaktung oft klar zu Lasten der Effizienz - vom gerne mal deutlich höheren Preis ganz zu schweigen.

Insgesamt ist die Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT für mich deshalb eine gelungene, weil deutlich leisere Variante der RX 5700 XT zum akzeptablen Preis.

Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT bei Amazon kaufen*

*Wenn Ihr uns und unsere Arbeit etwas unterstützen möchtet, könnt Ihr das über diesen Affiliate-Link tun. Mit einem Kauf darüber erhalten wir vom Anbieter (derzeit Amazon) eine kleine Provision. Auf Eure Kosten hat das keine Auswirkungen, achtet allerdings darauf, dass der Preis bei unserem Partner nicht zwingend dem niedrigsten Preis auf dem Markt entspricht.

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.