Skylake-X-Mainboards mit X299-Chipsatz - Fallen im Übertaktungs-Test komplett durch

In einem Test des bekannten deutschen Übertakters Roman »der8auer« Hartung sind alle drei Mainboards von Asus, Gigabyte und MSI wegen Hitzeproblemen »komplett durchgefallen«.

von Georg Wieselsberger,
29.06.2017 11:07 Uhr

Drei Mainboards von Asus, Gigabyte und MSI für Intels Core-i9-Serie bestehen den OC-Test von der8auer nicht.Drei Mainboards von Asus, Gigabyte und MSI für Intels Core-i9-Serie bestehen den OC-Test von der8auer nicht.

Die neue Core-X-Plattform von Intel ist eigentlich für Profis und Enthusiasten gedacht, unter denen sich natürlich auch sehr viele Übertakter befinden. Doch in einem Test des bekannten deutschen Übertakters Roman der8auer« Hartung mit drei passenden X299-Mainboards der Hersteller Asus, Gigabyte und MSI sind alle drei Platinen »komplett durchgefallen«. Schon die Stromversorgung des Prozessors ist mit einem 8-Pin-12V-Anschluss meistens nicht groß genug dimensioniert für Übertaktungen, da hier durchaus 200 bis 300 Watt benötigt werden.

Hohe Netzteil-Temperaturen

Im Tests sorgte das dafür, dass der Stecker an der Netzteilseite bei einem offenen System schon 65 Grad Celsius erreichte. In einem geschlossenen Rechner würden die Temperaturen noch höher. Wesentlich problematischer ist aber ein Hitzeproblem mit den Spannungsreglern (VRM) aller drei Mainboards. Wird der verwendete Core i7 7900X auf 4,5 GHz übertaktet, so erreichen die Kühlkörper der VRMs bei leichtem Luftzug Temperaturen von 75 bis 85 Grad. Auf der Rückseite der Platine konnte Hartung sogar bis zu 106 Grad messen. Bei diesen hohen VRM-Temperaturen wird die CPU immer wieder auf 1,2 GHz herunter getaktet.

Kühlkörper ohne Wirkung

Die Kühlkörper auf den Spannungsreglern scheinen auch kaum Wirkung auf die Temperaturen zu haben, da ohne Kühlkörper ein 800 U/min langsamer 120-mm-Lüfter alleine für niedrigere Temperaturen sorgt. Das Fazit von Hartung lautet daher: Alle Boards, die hier liegen, sind im Overclocking-Tests komplett durchgefallen. Ich kann keins dieser Boards empfehlen. Entweder müssten die Skylake-X-Prozessoren auf den Mainboards mit Standardtakt betrieben werden oder aber die VRMs werden mit einer Wasserkühlung auf Normaltemperaturen gehalten.

Quelle:Computerbase


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen