The Witcher 3 Next Gen Tuning-Guide: Diese Einstellungen bringen euch wertvolle FPS

In der Hexer-Neuauflage ist vor allem Raytracing ein echter Leistungsfresser. Wer nicht darauf verzichten möchte, findet hier ein paar wertvolle Tipps.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

The Witcher 3 Next Gen ist ein waschechter Leistungsfresser. Daran wird auch dieser Guide nichts ändern, sorry, falls wir euch nun jegliche Hoffnung nehmen. Wo es früher in Gaming-Kreisen jahrelang Can it run Crysis? hieß, wird man in Zukunft wohl Can it Run The Witcher 3 Next Gen? fragen. Das klingt zwar nicht so schön, dafür sieht das Spiel umso schöner aus.

Vor allem Raytracing ist der absolute Leistungskiller. Wenn ihr sämtliche RT-Modi in den Grafik-Einstellungen aktiviert, wird euch eure GPU hassen. Hinzu kommen einige Technik-Steinchen, die derzeit noch fies im Schuh piksen. Grund genug für uns, dem Spiel auf den Zahn zu fühlen, wie wir es auch bereits in puncto Spielspaß getan haben:

Wie gut spielt sich das Rollenspiel nach dem Next Gen Update?   103     33

The Witcher 3 im Nachtest

Wie gut spielt sich das Rollenspiel nach dem Next Gen Update?

Herausgekommen sind einige wirkungsvolle Tuning-Maßnahmen, die auf unserem System im Schnitt rund 35 Prozent Mehrleistung herausgekitzelt haben. Aber freut euch nicht zu früh: Wir reden dennoch nicht von flüssigem 60-FPS-Gaming in hohen Auflösungen, sondern vielmehr von einer konstanten Bildrate jenseits der 30-FPS-Marke.

Dazu gleich mehr, beginnen wir zunächst mit einigen allgemeinen Beobachtungen zur Next-Gen-Version.

Technische Probleme mit der Next-Gen-Version

Was unsere Testversion für den großen Tech-Check noch verschonte, scheint nun in der finalen Fassung des Next-Gen-Updates Einzug gehalten zu haben: plötzliche Abstürze auf den Desktop und unerklärliche Einbrüche der Bildrate.

Für beides haben wir noch keine definitiven Lösungen parat, aber einige Beobachtungen gemacht, die euch eventuell weiterhelfen. Die Abstürze treten vor allem dann auf, wenn ihr Raytracing aktiviert oder deaktiviert, also dann, wenn der Renderer des Spiels umschaltet. Ärgerlicherweise stürzt das Spiel daraufhin auch nach dem Neustart beim Laden eines Savegames ständig ab.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(70)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.