Eure Meinung ist gefragt! Wie soll die GameStar in Zukunft Hardware bewerten?

Wir überarbeiten unser Wertungssystem für Hardware und möchten von euch wissen, welche Hardware wir testen sollen und was für eine Form der Bewertung ihr euch wünscht.

von Nils Raettig,
26.11.2020 11:35 Uhr

Wir möchten von euch wissen, wie die GameStar Hardware in Zukunft bewerten soll. Wir möchten von euch wissen, wie die GameStar Hardware in Zukunft bewerten soll.

Die GameStar testet nicht nur Spiele, sondern auch die passende Hardware, die man zum Zocken braucht, von Grafikkarten über Prozessoren bis hin zu Monitoren und Mäusen. Um das in Zukunft noch besser für euch tun zu können, wollen wir unser Wertungssystem mit Hilfe einer Umfrage überarbeiten.

Hier geht es zu der Umfrage für das neue Hardware-Wertungssystem

Neben dem »Wie« fragen wir dabei auch nach dem »Was«. Ihr könnt uns also verraten, für welche konkreten Hardware-Produkte ihr euch Tests auf GameStar.de wünscht.

Der Status Quo: Aktuell bewerten wir Hardware-Produkte wie Spiele auf einer Skala von eins bis 100. Hinzu kommen Pros und Kontras, die die Stärken und Schwächen eines bestimmten Produktes genauer aufschlüsseln.

Die Bewertung auf einer solchen Skala bringt aber Probleme mit sich, insbesondere bei den mit Abstand wichtigsten Produkten in Form von Grafikkarten und Prozessoren. Welche fragwürdigen Wertungskonzepte für Spiele wir im Laufe der Zeit verworfen haben, erfahrt ihr in diesem Plus-Video:

Wertungssystem-Wahnsinn bei GameStar - Aus dem Giftschrank: Wir zeigen verworfene Konzepte - GameStar TV PLUS 42:12 Wertungssystem-Wahnsinn bei GameStar - Aus dem Giftschrank: Wir zeigen verworfene Konzepte - GameStar TV

Die Leistung von Hardware-Produkten ist ein sehr wichtiger Faktor - und sie steigt bei neuen Modellen in aller Regel im Vergleich zum Vorgänger an.

Das führt dazu, dass auch die Bewertung stetig steigt. Dadurch kommen die aktuell sehr hohen Zahlen im 90er Bereich für Produkte wie Nvidias Geforce RTX 3080 oder AMDs Ryzen 9 5900X zustande.

Wie kann man mit dem Problem der immer höheren Wertungen umgehen? Eine Variante besteht darin, alte Produkte mit der Zeit abzuwerten und die Wertung immer im Kontext der jeweiligen Zeit zu sehen. Eine andere Möglichkeit ist es, von Zahlenbewertungen für Hardware ganz abzusehen.

So machen es beispielsweise Webseiten wie Computerbase oder Hardwareluxx. Auch bekannte Tech-YouTuber wie Linus Tech Tips verzichten auf eine Bewertung in Form einer Skala und konzentrieren sich stattdessen auf die Besprechung der konkreten Messergebnisse, etwa in Form von Spiele-Benchmarks.

Das würde allerdings bedeuten, dass wir auch bei weniger leistungsabhängigen Hardware-Produkten auf Wertungen verzichten - etwa Controller, Joysticks, Mäusen etc. Auch die Unterschiede zwischen einzelnen Grafikkarten-Herstellern ließen sich durch Wertungspunkte plakativer darstellen. Oder wollt ihr, dass wir Einzelprodukte gar nicht mehr testen? Auch hier benötigen wir euren Input!

Welches Wertungssystem wollt ihr?

Für uns ist aber nicht wichtig, was andere Hardware-Magazine tun, sondern wie ihr darüber denkt. Deshalb haben wir eine kurze Umfrage erstellt, die eure Meinung zu dem Wertungssystem für Hardware-Produkte erfragt.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme. Je mehr von euch mitmachen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse am Ende. Eure Gedanken zu dem Thema könnt ihr uns natürlich auch gerne in den Kommentaren unter diesem Artikel mitteilen. Vielen Dank für Eure Beteiligung im Voraus!

zu den Kommentaren (169)

Kommentare(169)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.