GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Watch Dogs: The Worse Mod - Anleitung & Vergleich der Grafik-Mod

Scheinwerferschatten

In der jetzigen Version des Spiels werden Autoscheinwerfer zwar auf reflektierenden Oberflächen, wie zum Beispiel nassen Straßen gespiegelt, wirklich dynamisch werden sie aber nicht berechnet. Wenn wir unseren Charakter vor ein Auto stellen, wirft unsere Spielfigur keine Schatten. Die Lichtkegel werden auch nicht durch andere Autos oder Gegenstände am Straßenrand beeinträchtigt.

Die Mod konvertiert alle Fahrzeugscheinwerfer zu echten dynamischen Lichtquellen, die nicht nur unserer Spielfigur, sondern auch allen anderen Objekten einen realistischen dynamischen Schatten verleihen.

Aktiviert Die Mod sorgt dafür, dass alle Objekte auch durch die Lichtkegel von Autoscheinwerfern einen realistischen Schatten werfen.

Deaktiviert Im unveränderten Spiel wird der Lichtkegel von Autoscheinwerfern nicht durch unsere Spielfigur unterbrochen.

Allerdings ist die Umsetzung der dynamischen Scheinwerferlichter noch nicht perfekt. Mit aktiviertem Mod flackern häufig die Schatten der beleuchteten Objekte oder Scheinwerfer haben keinen einheitlichen Lichtkegel mehr. Solche Fehler sind selbst im E3-Trailer sichtbar, weswegen die Schatten eventuell nicht ins fertige Spiel gelangten.

Die Mod verursacht bei einigen Fahrzeugen und Objekten noch ein paar kleine Probleme. Die Mod verursacht bei einigen Fahrzeugen und Objekten noch ein paar kleine Probleme.

Regen

Eigentlich soll die aktuelle Version 0.7 des Mods auch die Qualität der Wassertropfen verbessern. Im Spiel ist uns aber kein Unterschied aufgefallen. Auch bei den angeblich überarbeiteten Reflexionen können wir keine optische Verbesserung sehen. Diese sind aber auch schon im unmodifizierten Spiel sehr gut gelungen.

Aktiviert Angeblich verbessert die Modifikation auch die Wassertropfen, die von Laternen oder anderen Objekten abprallen.

Deaktiviert Im Spiel fällt uns aber auch nach genauem Hinsehen kein Unterschied auf.

Leistung

Bei der Leistung gibt es zwischen der normalen und der mit den Mod-Effekten ausgestatteten Watch Dogs-Version fast keine Unterschiede. Der Tiefenunschärfe-Effekt kostet kostet trotz der hohen Intensität in den meisten Fällen weniger als zwei Prozent Leistung. Auch die dynamischen Lichter der Autoscheinwerfer beeinträchtigen die Leistung kaum, haben aber einen etwas größeren Performance-Einbruch zur Folge als die überarbeitete Tiefenschärfe.

Insgesamt bleibt der Leistungsverlust in den meisten Szenen allerdings bei unter fünf Prozent, wenn Sie Watch Dogs ohne Mod flüssig spielen können, ändert sich daran auch mit den überarbeiteten Effekten nichts. Die Leistung war also höchstwahrscheinlich kein Grund dafür, die zusätzlichen Effekte nicht in die PC-Fassung zu integrieren.

Die Systemanforderungen und Standardgrafikoptionen finden Sie in unserem ausführlichen Technik-Check zu Watch Dogs.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.