Wii U - Nintendo sieht sich im »Konsolenkrieg« auf Platz 2

Laut Reggie Fils-Aime, dem Chef von Nintendo of America, liegt die Wii U in Sachen Verkaufszahlen auf Platz 2 im Konsolenrennen. Für die erst ein Jahr später veröffentlichte Xbox One reicht es demnach nur für den dritten Platz.

von Tobias Ritter,
16.06.2014 11:52 Uhr

Laut Nintendo befindet sich die Wii U im Kampf der Konsolen-Systeme noch vor der Xbox One auf dem zweiten Platz. Nur die PlayStation 4 konnte sich unter den neueren Konsolen häufiger verkaufen.Laut Nintendo befindet sich die Wii U im Kampf der Konsolen-Systeme noch vor der Xbox One auf dem zweiten Platz. Nur die PlayStation 4 konnte sich unter den neueren Konsolen häufiger verkaufen.

Reggie Fils-Aime, der Chef von Nintendo of America, hat im Verlauf eines Interviews mit seattletimes.com geäußert, dass sich die Wii U im Duell der unterschiedlichen Konsolen-Systeme nicht nur gleichauf mit der PlayStation 4 und der Xbox One befindet, sondern eine der Konkurrenzkonsolen sogar hinter sich gelassen hat.

Danach gefragt, ob die Wii U denn wohl jemals eine der beiden Current-Gen-Konsolen von Microsoft oder Sony in Sachen Verkaufszahlen überholen könne, gab Fils-Aime zu verstehen, dass dies bereits der Fall sei:

»Das schmutzige kleine Geheimnis ist ja, dass es hinsichtlich der Life-to-Date-Verkaufszahlen zwischen Sony und Nintendo in Sachen PS4 vs. Wii U ein sehr enges Rennen ist. Die Xbox One kommt erst auf Platz 3. Ich denke, dass es in diesem Konsolenzyklus einen Dreikampf gibt.«

Gleichzeitig gab Fils-Aime zu verstehen, keinerlei Gründe dafür zu sehen, ein neues Konsolenmodell auf den Markt zu bringen - trotz der eher mäßigen Performance der Wii U seit ihrem Verkaufsstart:

»Wir glauben, dass die Wii U noch ein langes und pulsierendes Leben vor sich hat. Was es braucht, sind Spiele wie Mario Kart 8 oder Super Smash Bros Wii U und Platoon - diese Arten von Spielen können den Verbreitungsgrad wirklich positiv beeinflussen. Wir denken, dass die Wii U ein langes und robustes Leben vor sich hat, wenn wir dieses Ziel effektiv verfolgen.«

Zudem gestand der Amerika-Chef von Nintendo ein, dass das Launch-Lineup der Wii U nicht so stark war, wie es hätte sein können. Vor allem die Verschiebungen von Pikmin 3 und Wonderful 101 hätten dazu beigetragen, so Fils-Aime.

Dass die Wii U bisher mehr Einheiten absetzen konnte als die Xbox One, kommt übrigens nicht von ungefähr: Die Nintendo-Konsole ist bereits seit November 2012 erhältlich und hat damit knapp ein Jahr Vorsprung für dem Xbox-360-Nachfolger und der PlayStation 4, die beide erst im November 2013 veröffentlicht wurden.

Nintendo Wii U - Die Hardware und ihre Funktionen im Detail 3:27 Nintendo Wii U - Die Hardware und ihre Funktionen im Detail

Nintendo Wii U - Bilder ansehen


Kommentare(83)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen