Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Windows Vista - Windows in neuem Glanz?

Nach fünf Jahres Entwicklungszeit steht das neue Windows ab Ende Januar im Handel. Vista bringt neuen Schick und einen generalüberholten Unterbau. Spieler lockt es mit DirectX 10, schockt sie aber mit dem Quasi-Ausschluss von Surround Sound und hohen Preisen. GameStar macht den Praxistest.

von Florian Klein, Hendrik Weins,
29.01.2007 14:34 Uhr

It's time! Mit diesen Worten verkündet Microsoft-Co-Präsident Jim Allchin am 8. November 2006 den Gold-Status von Windows Vista. Nach fünf langen Jahren Entwicklungszeit und mehreren Verschiebungen ist Vista jetzt für Endkunden erhältlich. Firmen konnten bereits im November zugreifen. Auf den folgenden 16 Seiten stellen wir Ihnen die Aero-Oberfläche von Vista, die modernisierten Anwendungen sowie den generalüberholten Unterbau inklusive des neuen Sicherheitskonzepts vor. Der Spieletauglichkeit des neuen Microsoft-Betriebssystems widmen wir uns besonders ausführlich: Zwei komplette Artikel beschäftigen sich mit Spieleleistung und Kompatibilität. Dafür haben wir über 50 Titel getestet - nicht alle laufen problemlos, Runaway 2 gar nicht, Gothic 3 nur auf Radeons halbwegs. Surround Sound fällt oft sogar ganz flach. Das Vista-exklusive DirectX 10 blieb mangels kompatibler Spiele und Treiber im Tests noch außen vor.

Zusätzlich machen wir die Xbox 360 mit Vista zum Media Center und stellen die kostenlose Entwicklungsumgebung XNA vor, mit der auch Einsteiger eigene Titel für beide Plattformen designen können.

1 von 8

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen