Xbox Game Pass mit Cloud-Gaming: Alle Infos zu Spielen, Preis & Release

Im Herbst startet Project xCloud im Rahmen des Xbox Game Pass. Hier erfahrt ihr alles zu Preis, Spielen und welche Internetanbindung benötigt wird.

von Alexander Köpf,
04.08.2020 15:00 Uhr

Der Xbox Game Pass samt Cloud-Gaming ist im Game Pass Ultimate enthalten. Der Xbox Game Pass samt Cloud-Gaming ist im Game Pass Ultimate enthalten.

Microsoft will mit der Integration des Project xCloud in den seit 2017 bestehenden Xbox Game Pass seinen eigenen Cloud-Gaming-Service etablieren. Dabei wird das Streamen zunächst nur auf Android-Geräte - sprich Smartphones und Tablets - möglich sein.

Der größte Vorteil der Kombination aus Xbox Game Pass und Project xCloud liegt laut Microsoft in deren Vielseitigkeit. So soll es etwa möglich sein, Spiele, die man auf dem PC oder der Konsole begonnen hat, nahtlos auf dem Smartphone fortzusetzen.

Entsprechende Erweiterungen, etwa Controller für mobile Geräte, hat Microsoft in Zusammenarbeit mit bekannten Peripheriegeräteherstellern - wie beispielsweise Razer - erarbeitet.

Da es mittlerweile einige Cloudgaming-Angebote wie beispielsweise Google Stadia und Nvidia Geforce Now gibt, die sich oft stark voneinander unterscheiden, wollen wir hier die wichtigsten Informationen zu Xbox Game Pass und Project xCloud für euch zusammenstellen und Klarheit verschaffen.

Im folgenden Artikel liefern wir euch alle Infos zu Spielen, Release und Preis von Xbox Game Pass samt Cloud-Gaming.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

  • Xbox Game Pass ist ein von Microsoft 2017 ins Leben gerufener Abonnement-Dienst
  • Seit Mitte 2019 gibt es drei Varianten: Xbox Game Pass Konsole, Xbox Game Pass PC (Beta), Xbox Game Pass Ultimate (PC & Konsole)
  • Ab dem 15. September 2020 wird Xbox Game Pass Ultimate um das Project xCloud (Cloud-Gaming) erweitert
  • Project xCloud ermöglicht es Spielern, Titel auf Android-Geräte zu streamen

MOGA Gaming-Clip von Microsoft und PowerA. (Bildquelle: Microsoft) MOGA Gaming-Clip von Microsoft und PowerA. (Bildquelle: Microsoft)

Fragen und Antworten zu Project xCloud

Was ist Project xCloud?

Project xCloud ist Microsofts eigener Cloud-Gaming-Service, der das Xbox-Ökosystem ergänzen beziehungsweise erweitern soll. PC und Konsole werden somit nicht überflüssig, Spieler bekommen dadurch jedoch mehr Freiheiten zu wählen, wann und wo sie spielen wollen.

Welche und wie viele Spiele sind enthalten?

Eine vollständige Liste gibt es noch nicht, es sollen zum Launch jedoch über 100 Spiele sein:

Ab wann gibt es das und wo?

Cloud-Gaming alias Project xCloud startet am 15. September 2020 als Teil des Xbox Game Pass Ultimate in 22 Ländern. Darunter in Europa Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Wie viel kostet & wo bekomme ich das?

Den Xbox Game Pass Ultimate gibt es aktuell für 13 Euro monatlich, der erste Monat kostet nur 1 Euro. Für das Cloud-Gaming ab dem 15. September fallen keine zusätzlichen Kosten an. Die App wird hierzulande im Google Play Store und Samsung Galaxy Store zum Download zur Verfügung stehen.

Welche Internet-Anbindung brauche ich?

Ein WiFi mit 10 Mbps oder eine LTE-Verbindung sollten es laut Microsoft mindestens sein. Es wird auch explizit darauf hingewiesen, dass die eigene Internetanbindung entscheidend für die Qualität ist.

Welche Erweiterungen für mobile Geräte gibt es?

Bereits im November 2019 stellten Microsoft und PowerA den MOGA Gaming-Clip für Xbox Wireless Controller vor. Darauf wird das Smartphone montiert und via Bluetooth mit dem Controller verbunden. Eine Power-Bank (3000 mAh) soll dabei im Falle des Falles die nötige Energie für das Smartphone liefern.

In Zusammenarbeit mit Razer entstand zudem der sogenannte »Kishi«. Hier wird das Smartphone einfach gefasst, ähnlich wie bei einem Handheld, Steuereinheiten und Knöpfe befinden sich dann links und rechts des Bildschirms. Der Razer Kishi ist ab sofort erhältlich.

Wie es derzeit um den Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia bestellt ist, erfahrt im folgenden Artikel:

Google Stadia wird besser, aber Kritik bleibt   174     4

Mehr zum Thema

Google Stadia wird besser, aber Kritik bleibt

Habt ihr weitere Fragen zum Xbox Game Pass samt Cloud-Gaming? Schreibt sie gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (80)

Kommentare(80)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.