Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Seite 2: XFX Radeon HD 6950 XXX - übertaktete Radeon HD 6950 im Test

Benchmarks 4xAA / 8xAF

Ein ähnliches Bild bietet sich mit vierfacher Kantenglättung sowie achtfachem anisotropen Filter. Auch mit diesen Bildqualitätsverbesserungen stößt die Karte in den meisten Spielen nicht an ihre Grenzen. Crysis und der DirectX-11-Vorzeigetitel Metro 2033 überfordern die Karte aber auch in 1920x1200. Den Hauptkonkurrenten Geforce GTX 560 Ti hängt die XFX Radeon HD 6950 XXX um etwa 9 Prozent ab, die teureren Modellen Geforce GTX 570 und Radeon HD 6970 ziehen etwa 7 Prozent davon.

Benchmarks 8xAA / 16xAF

Call of Duty: Black Ops spielen Sie mit der die XFX Radeon HD 6950 XXX selbst in 1920x1200 und achtfacher Kantenglättung sowie 16x AF noch mit fast 90 Bildern pro Sekunde, auch F1 2010 kommt mit durchschnittlich 57 fps noch längst nicht ins Stottern. Zudem vergrößert sich der Vorsprung auf eine Geforce GTX 560 Ti auf nun 11 Prozent und die Radeon kommt sogar der deutlich teureren Geforce GTX 570 gefährlich nah (56,3 fps zu 58,7 fps)

2 von 5

nächste Seite



Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen