Fünf Xiaomi-Handys erhalten überraschend ein großes Update – das steckt drin

Noch vor dem Release von HyperOS 2.0 erscheint für fünf Xiaomi-Handys ein großes Zwischenupdate. Das sind die Neuerungen.

Das Xiaomi 14 gehört zu den fünf Handys, die dieses Update erhalten. (Bild: Xiaomi) Das Xiaomi 14 gehört zu den fünf Handys, die dieses Update erhalten. (Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat überraschend ein Update für fünf Geräte veröffentlicht, das noch vor HyperOS 2.0 verteilt wird. Es gibt einen neuen Reiseassistenten, Verbesserungen bei der Kamera, Performance-Upgrades und mehr. 

Diese Handys erhalten das Update mit folgenden Software-Versionen: 

  • Xiaomi 14: OS1.0.42.0.UNCCNXM
  • Xiaomi 14 Pro: OS1.0.45.0.UNBCNXM
  • Xiaomi 14 Ultra: OS1.0.15.0.UNACNXM
  • Redmi K60 Ultra: OS1.0.15.0.UMLCNXM
  • Xiaomi MIX 4: OS1.0.3.0.UKMCNXM

Was steckt drin?

Verbesserte Performance: Nach dem Update dürft ihr zwei Leistungsverbesserungen erwarten: 

  • Schnellerer Start von Apps
  • Schnelleres Wechseln zwischen geöffneten Apps

Xiaomi Travel Assistant: Das neue Update liefert einen neuen Reiseassistenten in HyperOS, der euch unterwegs aushelfen kann.

  • Automatische Erinnerung bei anstehenden Flügen und Zügen 
  • Integrierte Ticket-Verwaltung 
  • Dient als HUB-Zentrale für eure Planung und alle Reiseinformationen

Es ist noch nicht bekannt, ob dieser Reiseassistent auch bei uns in Deutschland im vollen Umfang nutzbar sein wird. 

Das Xiaomi 14 Ultra wird bald 16-Bit-RAW-Dateien aufnehmen können, was passionierte Fotografen erfreuen könnte. (Bild: Xiaomi) Das Xiaomi 14 Ultra wird bald 16-Bit-RAW-Dateien aufnehmen können, was passionierte Fotografen erfreuen könnte. (Bild: Xiaomi)

Kameraverbesserungen für das Xiaomi 14 Ultra: Das Kameraflaggschiff von Xiaomi, erhält mit dem neuen Update neue Funktionen für Fotografie-Fans.

  • Erweiterter Master-Portrait-Modus: Ihr könnt im Portrait-Modus zukünftig eine Brennweite zwischen 23 und 75 mm wählen. Zusätzlich gibt es eine Option für 120-mm-Portraits. 
  • Festbrennweiten als Option: Wer gerne mit Festbrennweiten-Objektiven fotografiert, wird das zukünftig mit dem Xiaomi 14 Ultra simulieren können. Es werden 23 mm, 28 mm und 35 mm zur Verfügung stehen. 
  • Verbesserter Zoom: Das Wechseln zwischen den Zoomstufen soll schneller und flüssiger werden.
  • 16-Bit-RAW: Ihr könnt 16-Bit-RAW-Dateien im DNG-Format aufnehmen. Das gibt euch einen sehr großen Spielraum bei der Nachbearbeitung der Fotos. 

Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Notizen-App

  • Cloud-Synchronisierung: Fehler behoben, der auftritt, wenn eine angehängte Datei über 20 MB groß ist. 

Kontrollzentrum

  • Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Schnelleinstellungen manchmal nicht funktionierten.

Widgets

  • Neues Reiseassistent-Widget
  • Der Minus One-Bildschirm (standardmäßig Google Discover) ladet jetzt schneller.
  • Fehler bei der Animation beim Musik-Widget behoben
  • Uhr-Widget-Fehler behoben, der »Display-Anomalien« beim Hinzufügen verursacht hat

Sperrbildschirm

  • »Langes gedrückt Halten« wurde optimiert, um versehentliche Eingaben zu minimieren. 

Uhr

  • Fehler behoben, bei dem der Wecker nicht mit der angezeigten Taste abgeschaltet werden konnte. 

Taschenrechner-App

  • Die Empfindlichkeit der Tasten wurde angepasst, damit sie schneller auf eure Eingaben reagieren. 

Gallerie-App

  • Flüssigere Wiedergabe von Videos
  • Schnelleres Laden von Vorschaubildern
  • Fehler behoben, bei denen Fotos wegen eines Cloud-Synchronisierungs-Fehlers mit falschen Daten versehen wurden.
  • Fehler behoben, bei dem gelöschte Fotos durch die Cloud-Synchronisierung wiederhergestellt wurden
  • Fehler behoben, der bei Vorschaubildern auftreten kann, wenn man schnell mehrere Fotos hintereinander schießt. 

Dateimanager

  • Dateilisten laden schneller

Benachrichtigungsleiste

Jobs bei GS Tech Jobs bei GS Tech

  • Fehler behoben, bei der manchmal einige Symbole nicht komplett dargestellt wurden.
  • Fehler behoben, bei dem manche Symbole leer dargestellt wurden. 
  • Fehler beim 5G-Symbol behoben, der auftrat, beim Änder der Schriftgröße oder beim Verwenden von Drittanbieter-Schriftarten. 

Wann erscheint das Update? Wie bei allen HyperOS-Updates ist dieses zuerst in China erschienen. Ein globaler Rollout wird für die nächsten Wochen erwartet. Ein genaues Datum wurde nicht genannt. Mit dem Release von Android 15 sollte dann HyperOS auf die 2.0-Version aktualisiert werden. Das dürfte im Herbst so weit sein. 

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.