YouTube testet neue Funktion, die euch hilfreiche Infos zum Video liefern soll

Nutzer sollen »hilfreichen Kontext« unter Videos platzieren können.

YouTube testet eine neue Funktion, mit der unter anderem Falschmeldungen eingedämmt werden sollen. YouTube testet eine neue Funktion, mit der unter anderem Falschmeldungen eingedämmt werden sollen.

YouTube testet derzeit ein Feature, welches bei Bedarf zusätzliche Informationen unter einem Video anzeigen soll.

Darum ist das wichtig: Mit dem neuen Feature will YouTube einen Beitrag dazu leisten, echte Informationen von Falschmeldungen besser unterscheiden zu können.

Dabei verlässt sich die Videoplattform auch auf die Mitwirkung der Nutzer.

Im Detail: Wie das Portal TechCrunch erfahren hat, testet YouTube derzeit ein »Notizen«-Feature, das unter Videos angezeigt werden soll.

  • Innerhalb dieser Notizen sollen YouTube-Nutzer mehr Kontext und weiterführende Informationen zum jeweiligen Video angeben können.
  • Als Beispiele werden etwa ein Musikvideos genannt, die durch die Notizen als »Parodie« gekennzeichnet werden.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die Klarstellung von Videos, die älteres Filmmaterial fälschlicherweise als aktuell darstellen.

X hat ein ähnliches Feature: Ähnlich geht auch die Social-Media-Plattform X/Twitter vor.

  • Ausgewählte Nutzer können unter Beiträgen zusätzlichen Kontext liefern, etwa die Richtigstellung von Falschmeldungen.
  • Hier wird das Feature »Community Notes« genannt.

Zunächst nur in den USA: Laut dem Techcrunch-Bericht startet die Testphase für das Notizen-Feature ab sofort.

  • Allerdings lässt YouTube zunächst nur ausgewählte Nutzer aus den USA zu, die die Notizen in englischer Sprache verfassen.
  • Diese müssen über einen YouTube-Kanal mit »guter Reputation« verfügen, um überhaupt für das Erstellen der Notizen infrage zu kommen.

Warum will man nach 12 Jahren noch YouTuber sein? - mit Pietsmiet Video starten 56:08 Warum will man nach 12 Jahren noch YouTuber sein? - mit Pietsmiet

Training zur Automatisierung: Während der anfänglichen Testphase sollen weitere Nutzer bewerten, ob die hinzugefügten Notizen korrekt und präzise genug weiterhelfen.

  • Die Einschätzungen der Community nutzt YouTube wiederum zum Training eines eigenen Systems, das die Überprüfung der Notizen später vollautomatisch übernehmen soll.
  • Die Notizen zu einem Video werden anschließend von den Zuschauern nach ihrer Nützlichkeit bewertet.
  • Je öfter eine solche Anmerkung als gut bewertet wird, desto wahrscheinlich wird sie auch unter dem Video angezeigt.
zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.