Blacklight Retribution - Shooterspaß für lau?

Was ist Blacklight Retribution? Blacklight Retribution ist ein von Perfect World und Zombie Studios vertriebenes Free to Play - Shooter Spiel, welches im Jahr...

von Mongomannzocker am: 11.06.2014

Was ist Blacklight Retribution?

Blacklight Retribution ist ein von Perfect World und Zombie Studios vertriebenes Free to Play - Shooter Spiel, welches im Jahr 2012 für den PC veröffentlicht wurde. Aber macht das Spiel auch Spaß?


Handlung

Eine genaue Handlung ist im Spiel kaum zu erkennen, deshalb werde ich auf diesen Punkt nicht eingehen.

Gameplay

Das Gameplay ist gut gelungen und äußerst spaßig. Der Einstieg ins Spiel könnte etwas schwierig werden, da man förmlich als "Noob" mal klein anfängt und man sehr früh von "Pros" das Leben schwer gemacht bekommt. Aber immerhin gibt es bis Level 10 die Möglichkeit, auf exklusiven levelbegrenzten Server zu spielen. Das sollte reichen, um ins Spiel zu finden. 

In Blacklight Retribution könnt ihr unfassbar viele verschiedene Waffen ganz an eurer Empfinden anpassen. Ein Sturmgewehr mit mehr Schaden, aber höherer Streuung? Oder lieber weniger Schaden, dafür aber eine bessere Streuung oder weniger Rückstoß? All dies ist möglich - auch als Free to Play - Kunde.

Allerdings muss man sich die erforderlichen Waffen und Waffenteile erst erspielen indem ihr während einer Runde sogenannte SP (Spielpunkte) sammelt. Die Standardwaffe ist das Sturmgewehr und ist von Anfang an verfügbar, wollt ihr allerdings auf ein Scharfschützengewehr, einem SMG oder eine M4X umstellen oder andere Waffen, müsste man schon mal ca. 6000 - 10000 SP pro Waffe locker machen. Je nach der Länge einer Runde bzw. dem Sieg oder der Niederlage und der jeweiligen Eigenplatzierung können die SP, die man am Ende erhält, varidierren.

Als Modi gibt es unter anderem Team Death Match, Death Match, Domination, King of the Hill, Siege, Capture the Flag, Search and Destroy, Last man Standing, Last Team Standing, Kill Confirmed, On Slaught ect.

Beim Gameplay kommt es auf die Reaktion der Spieler und deren Waffenmodifikationen an, nicht um den Level. Das Höchstlevel beträgt Lv 50 und schaltet z.B. den Titel: ZZZZZ frei, es gibt aber für jeden neu erreichten Level kostenlose Items, die dem Spieler geschenkt werden.

Grafik

Die Grafik ist für ein Free to Play - Spiel gut, wenn auch nicht zeitgemäß, es unterstützt aber DirectX11 und hat umfangreiche Grafikoptionen. Trotzdem sind manche Texturen arg matschig und auch die Karten sehen sich meist ziemlich ähnlich. Zudem läuft das Spiel nicht immer rund, kleine Ruckler gab es öfters, egal auf welcher Detailstufe. Manchmal gab es auch ein paar Serverabstürze.

Die Grafik ist stimmungsvoll, aber nicht zeitgemäß.

Sound

Der Sound ist zweckmäßig. Die Musik bietet leider einfach zu wenig Abwechslung und nervt auf Dauer. Zumindest die Waffensounds hören sich aber gut an, was wahrscheinlich am Wichtigsten ist.

Free to Play - Modell

Sehr positiv am Spiel ist das Free to Play - Modell, denn bezahlende Kunden haben keine spielerische Vorteile gegenüber nicht zahlenden Spielern, sie können sich kosmetischen Verbesserungen bedienen. Oder besondere Titel kaufen. Aber alles was man braucht um fair spielen zu können, ist auch für Kostenlos - Spieler zugänglich.

Fazit

Blacklight Retribution ist ein tolles Spiel. Und das auch noch kostenlos. Mein Steam - Spielzeitzähler steht auf über 300 Stunden und das, weil ich jeden Tag ca. 1 - 3 Stunden spiele. Warum? Weil, man das Spiel natürlich nicht nur alleine spielen muss, sondern auch sehr rasch Kontakte knüpft, mit denen man sich dann über Team Speak oder Skype verständigen kann und das Spiel zusammen spielt. Auch private Server für 1 vs 1 Matches sind möglich. So steht einem fairen Kampf zwischen Kumpels nichts mehr im Weg. Blacklight ist zwar nicht perfekt und hat noch einige Problemchen, aber das macht der launige Shooterspaß locker wieder wett.

Wertung

Grafik: 8/10P.

Sound: 7/10P.

Umfang: 10/10P.

Items/Waffen: 10/10P.

Balancing: 9/10P.

Kartendesign: 8/10P.

Spielmodi: 8/10P.

Atmosphäre: 8/10P.

Bedienung: 9/10P.

Teamwork: 7/10P.

Einschätzung: Gut

 

 

 

 

 

 

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus. Die besten User-Beiträge werden von der Redaktion ausgezeichnet und mit einem Gutschein über 60€ bei GOG.com belohnt.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Kostenlos
  • Faires Free to Play - Modell
  • Stimmungsvolle Karten
  • Integrierter Wallhack (HRV)
  • Egal ob Mechanzug oder Scorpionpanzer, alles hat eine Schwachstelle
  • Umfangreiche Waffenmodifizierungen
  • Einige ausgefallene Spielmodi (Siege, On Slaught, ...)
  • Level eines Spielers nicht entscheidend für den Sieg
  • Einfache Bedienung
  • Wenig Hacker
  • SP - Bezahlsystem motiviert
  • Depots nützlich
  • Keine Waffen übermächtig
  • Gute Grafik
  • Tutorial
  • Afk - Spieler werden vom Spiel nach kurzer Zeit gekickt
  • Nodes zum Erhalten kleiner Boni einsetzbar
  • Eigenen Clan erstellen gegen ca. 10000 SP möglich
  • Private Server erstellen
  • Täglich kostenlose Items
  • Lobby Unterhaltungen per Push to talk
  • Teilweise matschige Texturen
  • King of the Hill etwas unfair
  • Granatenwerfen nicht sehr genau
  • Einige Karten zu klein, andere zu riesig
  • Keine Teamkommandas möglich
  • Gelegentliche Serverabstürze
  • Domination für Spieler ohne Hackkit ziemlich im Nachteil
  • Spawnkills an der Tagesordnung
  • Gift- und Feuermunition zu stark
  • Spieler, die Spieler töten, die vorher schon einen Kill gemacht haben, bekommen mehr Punkte aufgrund des überflüssigen Kopfgeldsystems, so können schlechtere Spieler höhere Platzierungen erhalten
  • Waffen- und Waffenmodifikationen teuer
  • Musik auf Dauer etwas nervig

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 100 Stunden



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen