Der andere Blick auf einen absoluten Hit...

Nun macht mal halblang... GTA V erscheint am Ende nun also doch für den PC, nach Angaben von Rockstar war nie was Anderes geplant. Ob man das nun glaubt...

von - Gast - am: 21.04.2015

Nun macht mal halblang...

GTA V erscheint am Ende nun also doch für den PC, nach Angaben von Rockstar war nie was Anderes geplant. Ob man das nun glaubt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Gelohnt haben dürfte sich die Umsetzung inzwischen auf jeden Fall schon mal finanziell - ob sie sich auch für die Spieler lohnt, zeigt sich im Test.

Als das Spiel 2013 erschienen ist, habe ich es mir auf der Xbox 360 gekauft und durchgespielt. Als die Umsetzung für NextGen kam, habe ich mir die Version für die Xbox One gekauft - und durchgespielt. Jetzt kam letztendlich also auch noch der PC an die Reihe, und ihr habe es sich erraten: Ich habe es gekauft und durchgespielt.

Es wurde viel geredet...

...über Franklin, Michael und Trevor, über die wirre aber gute Story, über die ziemlich krass gezeichneten Charaktere und natürlich auch über den schwarzen Humor. Es bringt nichts, die Leser mit einer weiteren Aufzählung a la "Es geht bei GTA V um..." zu langweilen - jeder halbwegs mit einem Gehirn gesegnete Gamer kennt die Serie, die Berichte zum aktuellen Teil und natürlich auch den Hype in den Medien.

Nun ist es natürlich so, dass GTA V in vielen Punkten durchaus maximal zu beeindrucken weiß. Die von Spieldesign her liebevoll gestaltete, auf kleinste Details wert legende, offene Spielwelt, die hervorragende Vertonung, die zumindest auf dem PC absolut überzeugende Technik bei wirklich annehmbaren technischen Anforderungen. All diese Dinge sorgen selbstverständlich dafür, dass dieser Teil der Serie seinen Platz im Gaming-Olymp sicher hat.

Technisch herausragend

Geht man von der schier endlosen Größe der Spielwelt aus, die jederzeit glaubhaft "belebt" ist und in den man stets etwas entdecken kann, muss man den Entwicklern bei Rockstar ein Denkmal setzen. Sicher, es gab auch andere Spielwelten, in denen große Areale technisch fein dargestellt waren (Arma 3) oder die belebt und faszinierend gestaltet waren (Skyrim). Aber auf nahezu allen Sektoren wie Grafik, Sound und Spielbarkeit wirklich durchgehend zu überzeugen ist ein Meisterstück. Meisterhaft ist es vor allem deshalb, weil das Spiel mit einem durchschnittlichen Spiele-Rechner problemlos in wirklich hohen Einstellungen ohne Muckser läuft. Genau auf diesem Sektor haben die beiden eben von mir genannten Spiele durchaus ihre Mängel bewiesen, nicht Wenige unter meinen Freunden sind mit ihren Computern bei diesen Games an ihre Grenzen gelangt und mussten teils extreme Einbußen in der optischen Qualität in Kauf nehmen - GTA V ist durchdacht umgesetzt und sehr sauber programmiert worden. Man meckert und schimpft oft - an dieser Stelle muss man das Team hinter dem Spiel einfach mal loben. Endlich fühlt man sich als PC-Spieler mal wieder ernst genommen und wird nicht als Kunde 2. Klasse mit einem billigen Abklatsch abgespeist. Nein, wir geduldigen Jungs und Mädels haben die mit Abstand beste und schönste Version von GTA V erhalten.

Viel zu tun...

Den Umfang des Spiels kann man am Besten mit dem Wort "uferlos" umschreiben. Wenn man sich einigermaßen vernünftig mit den angebotenen Möglichkeiten auseinandersetzt, wird der Einzelspielermodus wochenlangen Spielspaß bieten...es gibt viel zu tun, nicht nur Story und Nebenmissionen wollen "abgearbeitet" werden. Sport-Events, Jagen, Autorennen, Radeln...was zum Geier auch immer...langweilig wird es nicht so schnell. Ich denke dass es sehr sehr lange her sein dürfte, dass ein Spiel mit einem ähnlichen Verhältnis in Bezug auf Preis und Leistung erschienen ist. Die Spielstunden pro Euro sind absolut überzeugend und in der heutigen "Ich spiel mal schnell den neuen CoD-Teil in 4 Stunden durch"-Zeit mehr als beeindruckend und erwähnenswert.

Moralische Aspekte

Ja, da werde ich mir jetzt keine Freunde machen und negative Wertungen kassieren, aber ich stehe zu meiner Meinung: GTA V gehört definitiv nicht in die Hände von Jugendlichen. Die exzessive - und von mir sehr befürwortete - Darstellung von Gewalt ist nur für die Augen von erwachsenen, gefestigten Charakteren bestimmt. Ebenso sollte man die recht rüde Präsentation von Sexualität, Folter und ein doch recht fragwürdiges Frauenbild erwähnen. Wäre GTA V ein Film, würde man ihn irgendwo zwischen Quentin Tarantino, John Woo und Robert Rodriguez einordnen. Und genau wie die Filme dieser Herren ist das Spiel eben wirklich für ein erwachsenes Publikum gedacht. Und mit "erwachsen" meine ich eher 25 als 18. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Wo Licht ist, ist auch Schatten

Bezeichnend ist, dass man für den Hauptnachteil dieses Spiels keinen Aspekt der Software verantwortlich machen kann, sondern wir Spieler uns an die eigene Nase fassen müssen. Jetzt zeigt sich ein weiterer Grund, warum hauptsächlich reife Spieler sich mit dem Game befassen sollten - die Freiheit der Welt lässt den User unendlich viele Möglichkeiten. Und ein nicht geringer Teil dieser User benutzt diese Freiheiten dazu, Unsinn zu machen, anderen das Spiel zu versauen oder sich einfach nur mies zu benehmen. Natürlich überwiegt der Teil der Vernünftigen bei Weitem - aber wenn Du unter 50 Spieler 5 Idioten hast, dann kann das schon ziemlich viel kaputt machen. Es ist eine Realität, dass man auf einem offenen Server alle paar Minuten auf einen kompletten Trottel trifft, der sinnbefreit und ohne Verstand alles über den Haufen schießen will, was sich bewegt. Das war in jedem GTA-Spiel so, und so ist es auch in Teil 5. Im Grunde kann man diese "Weisheit" auf jedes Open World Spiel anwenden...und wie "gut" soziale Interaktion funktioniert, wissen wir spätestens seit "DayZ" - das Spiel war dafür gedacht, zusammen gegen die Zombies zu spielen und die wenigen geplanten Cross-Player vereint im Zaum zu halten - in Wahrheit knallt jeder jeden ab, wenn er nicht grad ein Bekannter im eigenen Teamspeak ist. Mehr oder weniger genau so stellt es sich auch in GTA 5 dar - auch hier bestätigen natürlich Ausnahmen die Regel.

Aus meiner Sicht negativ zu erwähnen sind außerdem die doch recht unpraktische Bedienung des Multiplayer-Teils, bei dem man sich schon mal wild durch irgendwelche Menüs klicken muss, bis dann endlich mal das passiert was man haben will. Dafür läuft das Ganze im Allgemeinen sehr gut, flüssig und stabil. Trotzdem sollte Rockstar hier dringend noch nachbessern, das Matchmaking und vor allem das Spielen mit Freunden können noch eine gewisse Nachjustierung vertragen. Auch die Komfort-Funktionen sind ausbaufähig.

Mein letzter großer Kritikpunkt betrifft dann auch nicht das Spiel selbst, sondern die Produktpolitik. Wieder wird mit Mikrotransaktionen Geld verdient, die Spieler können bzw. sollen sich mit Shark-Cards Ingame-Währung leisten, was meiner Meinung nach sehr viele Spieler auch machen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es einem AAA-Hersteller wie Rockstar nicht schlecht zu Gesicht gestanden hätte, diesen ohnehin schon massiv finanziell erfolgreichen Titel dazu zu nutzen, NICHT jeden möglichen Cent aus den Spielern zu pressen. Stattdessen springt man auf den EA- bzw Activison-Zug auf und bietet denen, die es sich leisten können eine "Abkürzung" an. Das schlägt sich deswegen negativ auf meine Einschätzung nieder, weil natürlich die Möglichkeiten im Spiel Geld zu verdienen deswegen etwas "gebremst" werden, weil ja sonst niemand sich diese Karten kaufen würde. Hier hätte ich mir subjektiv einfach ein anderes Vorgehen gewünscht.

Und? Das Fazit?

GTA V ist der erwartete Superhit, ein Meilenstein der Spielegeschichte und ein absolutes Must-Have - darin gibt es absolut Nichts zu rütteln. Ob das Spiel das "Beste" aller Zeiten ist, das muss jeder für sich entscheiden. Für mich ist es ganz weit vorne dabei, ohne aber andere Klassiker mal eben komplett in den Schatten zu stellen. GTA V macht fast alles sehr gut bis herausragend - aber nichts was es macht, ist "einzigartig". Man hat nie das Gefühl, dass es das, was man grad tut, nicht in ähnlicher Form schon einmal gegeben hat. Vielleicht nicht so groß...vielleicht nicht so geballt...aber irgendwie war alles davon schon mal da. Ich persönlich empfand "Red Dead Redemption" zum Beispiel als wesentlich innovativer und erfrischender. Trotzdem vergebe ich natürlich eine Wertung jenseits der 90. Es gibt zuviel Gründe dafür und fast keine dagegen - und alles, was man gegen GTA V ins Feld führen kann ist Jammern auf hohem Niveau und liegt vor allem an uns Spielern und nicht am Spiel an sich. 

Deswegen gebe ich eine klare Kaufempfehlung. Und eine Tipp: Seht euch gut um. Lasst euch Zeit. GTA V ist soviel mehr als Metzeln und Ballern und Rasen. Das Spiel ist mit Liebe gemacht worden, und man sollte es mit Geduld und Interesse spielen. Die Entwickler haben diese Aufmerksamkeit für ihr Kunstwerk verdient - und wir Spieler verdienen es, das Bestmögliche zu bekommen für das Geld, dass wir bezahlen. Und so sind nicht nur ein paar Euro, sondern auch der Einsatz von Verstand nötig, um das Spiel wirklich genießen zu können.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus. Die besten User-Beiträge werden von der Redaktion ausgezeichnet und mit einem Gutschein über 60€ bei GOG.com belohnt.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Unerreichter Umfang
  • Technisch herausragend umgesetzt
  • Lebendige, authentische Spielwelt
  • Beeindruckende Detailsversessenheit der Entwickler
  • Moderate Hardware-Anforderungen
  • Gute, interessant gezeichnete Charaktere
  • Sehr lang, unterhaltsame Story
  • Massenweise gute Musik
  • Umfangreicher Multiplayer-Modus
  • Moralische Aspekte (Gewalt, Sex, Frauenbild)
  • Komfortfunktionen im Multiplayer fehlen
  • Leider einige Idioten im Multiplayer unterwegs
  • Geldmacherei mit Mikrotransaktionen

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 40, weniger als 100 Stunden



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen