Einfach überwältigend

Bombastische Grafiken, atemberaubendes Gameplay, Spannung bis zum letzten Augenblick und eine gute Story, glaubhafte Character ein eindrucks voller Protagonist,...

von - Gast - am: 29.12.2010

Bombastische Grafiken, atemberaubendes Gameplay, Spannung bis zum letzten Augenblick und eine gute Story, glaubhafte Character ein eindrucks voller Protagonist, so in etwa könnte sich eine Kurzbeschreibung von Eido's neuem Kunstwerk Batman Arkham Asylum anhören. Das ist der Stoff aus dem Klassiker gemacht werden. Neben der Hauptstory sind viele Herausforderungen und Bonusinhalte vorhanden, die einen stundenlangen Spielspaß garantieren, die das Risiko vom durchzocken und verstauben lassen auf beinahe 0 schrumpfen.

Eidos' Meisterwerk: Batman Arkham Asylum

Ich war und bin immer noch von Batman Arkham Asylum überwältigt, meiner Meinung nach ist es eines der besten Spiele die es seit langem auf dem Markt zu kaufen gibt. Für mich hat einfach alles gestimmt, die Grafik,das Ambiente, das Gameplay einfach alles ! Ich habe es regelrecht genossen mich durch riesige Gegner massen mit dem dem einzigartigen 'Free Flow' System zu kloppen, dabei kommt aber kein anderer Aspekt zu kurz, die Abwechslung zwischen Prüglerein und Detektivischen Aufgaben ist einfach perfekt gelungen meiner Meinung nach ! Und teils unerwartete Geschehen halten einen immer auf Trap.


Während des Spiels kann man Batman mit unzähligen Upgrades aufrüsten und lernt mit der Zeit wie man das ' Free Flow Combat System' besser nutzt, da es anfangs zugegeben etwas schwierig war, jedoch lernt man mit der Zeit hervorragend damit umzugehen. Abwechslungsreiche Gegner sind natürlich auch vorhanden ansonsten wär's ja langweilig, sollte es einem aber langweilig werden, so hat man die Möglichkeit zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu wählen Leicht, Normal oder Experte, wobei ich alle 3 angemessen fand, da der Frustfaktor bei mir eigentlich gleich null war. Das Spiel ist also auch gut für den laien .

Ich glaube die starke Glaubwürdigkeit der Story und Charaktere liegt eigentlich in der Abwechslung, aber wie dem auch sei trotz aller positiven Aspekte gab es auch einige Kleinigkeiten, die mich doch etwas gestört haben, an aller erste Stelle steht die Deutsche Synchro, ich weiß auch nicht warum, aber ich konnte mich mit ihr einfach nicht anfreunden teilweise passten die Stimmen auch nicht zu der Person fand ich persönlich.

Und leider konnte man Rätsel oder sogenannte 'Riddler-Trophäen' leicht übersehen oder gar vergessen, was aber nicht den Spielspaß bremst, sondern nur den Enthusiastischen Spieler der auf 100%iges durchspielen aus ist .

Im großen und ganzen bin ich der Meinung, dass man sich Batman Arkham Asylum echt zulegen kann, auch wenn man weder Fan der Filme (so wie ich) oder Fan der Comic's ist, für ca. 30€ für die 'Game of the Year Edition' bekommt man da eine Menge mitgeliefert, was das Spiel selbst nach dem durch spielen immer noch 'spielenswert' macht.

(Im übrigen ist das mein erster Bericht also habt bitte Gnade mit mir ^^)

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Grafik: Reich an Details,Scharfe Texturen
  • Sound: Reich an Geräuschkulissen, Gegner gut hörbar
  • Balance: Upgrades sind hilfreich bei verschiedenen Gegnern
  • Atmosphäre: Hervorragend und sehr liebevoll gestaltet
  • Bedienung: geht Flüßig von der Hand auch mit Maus& Tastatur
  • Umfang: zahlreiche Bonusinhalte
  • Leveldesign: mehr oder weniger open world, abwechslungsreich
  • KI: helfen sich untereinander,
  • Waffen & Extras: jedes Upgrade sowie jede
  • Handlung: Größtenteils Nachvollziehbar
  • Grafik: -
  • Sound: passten teils nicht zu den Charakteren
  • Balance: -
  • Atmosphäre: -
  • Bedienung: für anfänger gewöhnungsbedürftig
  • Umfang: manche schwer freizuschalten für Anfänger
  • Leveldesign: streng linear
  • KI: in großen maßen manchmal lästig
  • Waffen & Extras: bei manchen gegner ist unklar welche am besten ist
  • Handlung: untypisches ende

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.