Fast perfekt inszenierte Arcade-Rennen

Race Driver Grid beschränkt sich auf das Wesentliche: die Zeit zwischen Start und Ziel! Die Rennen sind so gut inszeniert, so dass sie immer wieder Spaß...

von Bende am: 10.07.2008

Race Driver Grid beschränkt sich auf das Wesentliche: die Zeit zwischen Start und Ziel! Die Rennen sind so gut inszeniert, so dass sie immer wieder Spaß bereiten. Sehr gutes Geschwindigkeitsgefühl, authentische Grafik, das bisher beste Schadensmodell und eine umfangreiche Physikengine verdeutlchen eine völlig neue Rennerfahrung, die es bis dato so noch nicht gab.
Wäre die an sich gute Kampagen noch ein wenig einfallsreicher, der Online-Modus umfangreicher und gäbe es die Möglichkeit Replays zu speichern, hätte das Spiel eine absolute Traumwertung erhalten. So setzt es 'nur' Maßstäbe in der Inszenierung der Rennen.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus. Die besten User-Beiträge werden von der Redaktion ausgezeichnet und mit einem Gutschein über 60€ bei GOG.com belohnt.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen