Gleicher Presidente, mehr Möglichkeiten.

Die Tropico Serie hat mich seit je her fasziniert. Gelungenes Management ohne zu sehr ins Detail zu gehen.Als kleiner Bananenfürst regiert man eine kleine Insel...

von devil2get am: 26.10.2011

Die Tropico Serie hat mich seit je her fasziniert. Gelungenes Management ohne zu sehr ins Detail zu gehen.

Als kleiner Bananenfürst regiert man eine kleine Insel auf der anfangs 50 Leute herumgurken, ohne auch nur einen finger zu krümmen. Es dauert nämlich anfangs bis beispielsweise die Bauarbeit ihren ersten Bauauftrag bekommen, da können schon mal 2-3 minuten vergehen. Aber eine Gehaltserhöhung zu Beginn des Spiels kann deren Arbeitsmoral immens erhöhen.

Sobald aber die ersten Wohnungen bezogen sind und die Arbeit begonnen hat, läuft die Wirtschaft. Zwischenmissionen, die man aber auch ablehnen kann, lockern das Geschehen noch ein wenig auf.

Geld hat man anfangs kaum, denn meiner Meinung nach ist der Anfang einer der schwierigsten Phasen. Gefällt mir ganz gut, denn man ist herausgefordert.

Tropico 4 ist wie sein Vorgänger eine gelungene Wirtschaftssimulation und ist auch für Strategiefans, die aber keine Panzer und Truppen führen wollen, bestens geeignet, denn die einzige Person der man sagen kann wohin sie gehen soll, ist man selbst. Der gute alte Presidente.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 40, weniger als 100 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.