GTA San Andreas - Oldie but Goldie

GTA San Andreas, das jetzt schon einige Jahre auf dem Markt ist, ist für viele immer noch die ungeschlagene Nummer 1 der Serie. Sogar noch vor GTA 4. Und in der...

von ToddxP am: 02.12.2010

GTA San Andreas, das jetzt schon einige Jahre auf dem Markt ist, ist für viele immer noch die ungeschlagene Nummer 1 der Serie. Sogar noch vor GTA 4. Und in der Tat wirkt das Spiel eine besondere, sympathische Atmosphäre auf den Spieler aus; was bei mir zumindest der Fall war. Wahrscheinlich liegt das am wirklich sympathischen Hauptcharakter Carl Johnson, der nach dem Tod seiner Mutter wieder zurück in die Gang- und Drogenmetropole Los Santos kehrt, der er ehemals den Rücken zugewandt hat. Dort angekommen, geht es für den damaligen Boss der Gang Groove-Street genau so weiter wie es damals aufgehört hat. Sofort wird ihm von Polizisten ein Mord angehängt den er nicht begangen hat, um ihn ihre Drecksarbeit erledigen zu lassen. Natürlich führt sein Weg auch zu seiner alten Gang zurück, wo man sich in den Anfangsmissionen erst ein Mal wieder Respekt verschaffen muss. Es kommt zu einigen Schießereien mit gegnerischen Gangs wie den Ballas und Raube oder Verbrechen kommen in den Missionen auch nicht zu kurz. Im späteren Spielverlauf führt es CJ, so der Kosename des Hauptdarstellers, quer durch ganz San Andreas. Es gibt im Spiel noch zwei weitere Metropolen neben Los Santos. Zum einen das an San Francisco angelehnte San Fierro und zum anderen die Zockermetropole Las Venturas, die wenig verwunderlich, an Las Vegas erinnert. Da ich in der Story noch nicht sehr weit bin, möchte ich mich lieber mit den vielen anderen Aktivitäten von GTA San Andreas befassen. Davon gibt es nämlich eine ganze Menge. Wenn man die Zeit nicht gerade mit Kleider shoppen oder im Fitness-Studio verbringt, kann man auch noch Pool spielen, an Rennen teilnehmen, im Casino zocken oder die Zeit mit Carls Girls verbringen, die er im Laufe des Spiels kennen lernt. Und das war nur eine Hand voll von den unzähligen Möglichkeiten! Wer mehr auf Schießereien und Gangwar steht wird aber auch sehr gut unterhalten. Man kann um mehrere Dutzend Bezrike von Los Santos kämpfen und die Grove Street so zur berüchtigsten Gang der Stadt machen. Dafür stellt das Spiel dem Spieler natürlich auch genügend Equipment zur Verfügung. Neben normalen Waffen wie der Uzi oder der AK-47 gibt es auch schwere Geschütze wie die Panzerfaust. Die Auswahl reicht wirklich aus!
Das hört sich alles perfekt an und es ist auch wirklich überdurchschnittlich gut, nur befinden wir uns heutzutage im Jahre 2010 und da kann das Spiel was Grafik und Physik-Engine angeht natürlich nicht mehr mithalten. Der Sound ist dagegen auch heute noch wirklich super und mit den vielen Radiosendern auch wirklich abwechslungsreich.
Zu guter Letzt kann ich nur noch sagen, dass sich GTA San Andreas auch heute noch einen Kauf wert ist, wenn man nicht sehr viel Wert auf Grafik und Realismus (im Sinne von Physikengine) legt. Dann bekommt man nämlich eine ordentliche Portion Spaß und Spielumfang den man bestimmt nicht bereut!

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus. Die besten User-Beiträge werden von der Redaktion ausgezeichnet und mit einem Gutschein über 60€ bei GOG.com belohnt.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

eher schwer

Bugs:

Häufiger, unregelmäßig

Spielzeit:

Mehr als 40, weniger als 100 Stunden



Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen