Ideenreiches Spiel mit viel schwarzem Humor

Penny Arcade Adventure: On the Rain-Slick Precipice of Darkness Episode One. Schon an dem Titel des Spieles erkennt man, dass in diesem Spiel viel schwarzer...

von schludi am: 10.08.2008

Penny Arcade Adventure: On the Rain-Slick Precipice of Darkness Episode One.
Schon an dem Titel des Spieles erkennt man, dass in diesem Spiel viel schwarzer Humor steckt. Um diesen Humor aber in vollen Zügen genießen zu können, sollte man über sehr gute Englischkenntnisse verfügen. Precipice of Darkness ist nämlich nur komplett in Englisch erhältlich.
Als allererstes dürfen Sie sich ihre Spielfigur selber kreieren, mit der Sie dann zusammen mit den Figuren aus dem Comic, Tycho und Gabe, die Abenteuer bestreiten.
Der Einstieg ins Spiel ist sehr einfach. Schon nach 10 Minuten hat man das leichte Spielprinzip durchschaut, das sich hauptsächlich auf Kisten durchsuchen, kleine Rätsel und Gegner plattmachen beschränkt.
Die rundenbasierten Kämpfe erfordern meistens etwas Taktik und Vorausplanung, da jeder Gegner über Stärken und Schwächen vefügt. Die Gegner sind wie das gesammte Spiel mit viel schwarzem Humor versehen. Da wären zum Beispiel die FruitFuckers, die ihren Sexualtrieb am Obst ausleben. Allerdings lässt die Gegnervielfalt ein wenig zu wünschen übrig, so dass die Kämpfe bald zur Routine werden. Wie bei Rollenspielen erhält man nach jedem Kampf Erfahrungspunkte und Ihre Charaktere steigen Level auf. Schade ist, dass Sie ihrer Spielfigur, Tycho und Gabe mit den gewonnenen Erfahrungspunkten keine speziellen Skills geben können. Auch auf neue Ausrüstung und neue Waffen muss der Spieler verzichten. Stattdessen können die Waffen nur Upgrades erhalten.
Das Spiel ist in drei Gebiete unterteilt, die sie im Laufe der Handlung öfters besuchen müssen. Allerdings ist die Handlung recht linear und selbst wenn man alle Missionen und Extras absolviert in sechs bis sieben Stunden durchgespielt. Die Handlung des Spiels wird durch kurze, skurrile und lustige Videos und Commics vorangetrieben. Leider sind die Comics ohne Sprachausgabe.
Laut Ankündigung der Entwickler lässt sich der Charakter von Episode One auf Episode Two, die bereits im Herbst erscheinen soll, übertragen.
Insgesammt lässt sich von Penny Arcade Adventure: On the Rain-Slick Precipice of Darkness Episode One sagen, dass es ein gelungener Mix aus Adventure und Rollenspiel mit viel schwarzem Humor für Erwachsene ist. Und es bleibt die Hoffnung, dass die Entwickler die Schwächen von Episode One in Episode Two lösen wie auf der offiziellen Homepage angekündingt wird.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

eher leicht

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 5, weniger als 10 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.