Knockout City ist besser als erwartet

Erstaunlich gut. Das Spiel ist wirklich mal erfrischend anders. Keine echte Gewalt, schöne und flotte Grafik, selbst auf kleinen Systemen und erstaunlich...

von HiDd3x am: 24.05.2021

Erstaunlich gut. Das Spiel ist wirklich mal erfrischend anders. Keine echte Gewalt, schöne und flotte Grafik, selbst auf kleinen Systemen und erstaunlich komplex.
Spielt man das Spiel das erste Mal, wird man von dieser Komplexität vielleicht noch nicht viel merken. Man läuft herum, wirft den Ball, fängt ihn vielleicht und dann gibts da ja noch dieses "Autoaim". Je länger man aber spielt, umso mehr erschließen sich einem die taktischen Möglichkeiten. Das fängt beim richtigen Fangen und Kontern an, geht über das Dashen, ausweichen und Gegner mit Nahkampfangriffe ausnocken und in Abgründe boxen bis hin zum richtigen Nutzen des Autoaims und Werfen der eigenen Teammates. Aber was ist das Autoaim eigentlich? Muss man da gar nicht mehr zielen? Doch schon. Man darf sich das nicht wie bei einem Shooter vorstellen, wo jede Kugel trifft, sondern der Ball ist n kurzen Moment unterwegs und man hat die Möglichkeit, diesem Ball dann auszuweichen, indem man schnell z.B. hinter Mauern rennt, oder eben zum richtigen Zeitpunkt dasht. Nach der ersten Runde wird man schon verstehen, warum der Autoaim richtig ist und sich super in das Spielkonzept einfügt und es ergänzt.
Man kann so eine Runde langsam und taktisch spielen, oder reinrushen und hat dann wirklich exrtem schnelle Action.
Das Spiel ist schnell und einfach zu erlernen aber schwer zu meistern. Ich sehe hier tatsächlich eSport-Potential.
Ich finds grandios. Spiel macht echt Spass, ist mal was anderes und ich freue mich auf Saison 1. In diesem Zusammenhang suche ich noch Mitspieler für meine Crew die "Crew id: DieWilden90'er#8233", wer mag, kann beitreten, oder sich melden.

Der Ingame-Shop bietet rein kosmetisches Zeug, keinerlei Pay 2 Win Elemente. Es könnten ein paar mehr Maps sein und Spielmodi mit mehr Mitspielern wären nice (5 vs 5 etc), aber da das Spiel noch sehr neu ist, denke ich, dass sich in den nächsten Wochen und Monaten diesbezüglich nochwas tun wird. Ich sehe Potential in dem Spiel und kann nur empfehlen, es mal auszuprobieren, da man es momentan kostenlos spielen kann. Nach der Trialwoche, kann man es sich mal kaufen und 2 Stunden testen, in den 2 Stunden kann man ein paar Runden zocken, um sich ein Bild zu machen und wenn es einem nicht gefällt, einfach bei Steam refunden.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Einfach zu lernen
  • man kann es noch einige Tage kostenlos Testen
  • 20 € noch
  • Server sind etwas noch unstabil

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.