Prototype auf der Flucht

OMG? Ich stehe im Tutorial Modus gleich in der Stadt und kann mit meinen Superkräften die ersten Gegner plätten? Nach diesen verwirrenden 5 Minuten Einführung...

von - Gast - am: 21.06.2009

OMG? Ich stehe im Tutorial Modus gleich in der Stadt und kann mit meinen Superkräften die ersten Gegner plätten? Nach diesen verwirrenden 5 Minuten Einführung bin ich bei einem Soldaten angekommen dem der Held im Laufe des Spiels Mithilfe von Zwischensequenzen 'seine' ganze Geschichte vorgeigt. Nach dem Tutorial wacht man auf einem Spitalbett auf, umringt von Ärzten, kurz darauf heisst es rennen und man übernimmt die Steuerung. Schon hier sieht man: Was für eine Akrobatik!

Antiheld der jeden Helden platt macht

Kaum kann man erstmal verschnaufen schon steht man über Manhatten und kann überall hin! Während man am Anfang noch bescheiden weit springen kann, wird man im Laufe des Spiels die Fähigkeiten mit Erfahrungspunkten aufstocken. Gegen Ende des Spiels springt man graziös von Hochhaus zu Hochhaus, Rennt über Menschen- und Zombiemassen und greift in tollen Animationen sämtliches Leben in Manhatten an. Absolut jeder Held, von Spider-Man bis Superman, wären neidisch auf 'den' Prototypen.

Die Story wird fortgeführt indem man in ein Symbol der Stadt springt. Ausserdem gibt es verschiedene optionale Missionen die ebenfalls durch Symbole gekennzeichnet sind, z.B. von einem Hochhaus in einen Ring springen wie genauer man trifft, gibt es Bronze, Silber oder Goldmedallien sowie Erfahrungspunkte.

Brutalität? Und wie!

Das Kampfsystem ist direkt, schnell und wunderschön anzusehen. Der Antiheld schnetzelt sich mit einem Schwertarm durch die Gegnermassen das man kaum mitbekommt das da jetzt 500 Menschen zerstückelt worden sind. Auch das Blut fliesst reichlich. Durch das absorbieren von Menschen und Zombies bekommt der Held z.T. Informationen die für die Story nicht allzu wichtig sind, aber diese optional ausbauen. Ausserdem gibt es Erfahrungspunkte und der Held regeneriert sich. Dies wird stark untermalt durch die enorm brutalen 'absorbier'-Tötungsanimationen. Mit den klauenhänden wird z.B. einfach mal der zerquetscht.

Grafik pfui!...

An der Grafik gibt es vieles zu meckern. Heutige Standarts wie eine Over-FullHD Auflösung und AA sind dabei. Dafür sind die Texturen unscharf, die Sichtweite begrenzt, die Charakteres, ausser der Held, relativ detailarm. Der Sound kann nur begrenzt bewerten da ich nur Stereo habe. Aber das was mir mit Stereo geboten wird, ist gigantisch! Es dröhnt und rumpst nur so, aus allen Rohren, was wünscht man sich mehr?

...alles andere hui!

Stellt euch diese Szene vor: Ihr springt über Manhatten, von Hochhaus zu Hochhaus, klettert Wände rauf und gleitet durch die Lüfte...

...Ihr schnellt nach unten direkt in eine Menschen/Zombie/Panzer/Blackhawck Masse hinein, überall explodiert irgendetwas, ihr werdet beschossen, verfolgt, tötet selbst unzählige Leute, die Boxen explodieren selbst fast vom Kampfeslärm... was? Klingt wie ein Herr der Ringe + Supermanfilm? Stimmt, nur, dass es Interaktiv ist! Auch wenn diesem Spiel die Abwechslung fehlt, so merzt es dies durch eine geniale Atmossphäre aus. Und auch die schlichte Grafik wird in den Hintergrund gedrückt weil, vorallem im Kampf, der Bildschirm voll von Blut und Explosionen zugedröhnt wird.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Grafik: Explosionen bis zum geht nicht mehr!
  • Sound: Bombastischer Sound!
  • Balance: Gut Lernkurve...
  • Atmosphäre: Super Atmossphärisches Manhatten.
  • Bedienung: Die Steuerung geht leicht von der Hand.
  • Umfang: Mit ca. 10 Stunden und 3 Schweirigkeitsgraden...
  • Missionsdesign: Story Missionen relativ abwechslungsreich...
  • KI: Eine K.I...
  • Waffen & Extras: Der Anti-Held IST die Waffe.
  • Handlung: Keine Revolution, aber genial!
  • Grafik: Detailarme Grafik, vermatschte Texturen.
  • Sound: Auch Surround-Sound verfügbar?
  • Balance: ...gegen Ende kann man kaum mehr verschnaufen
  • Atmosphäre: Geringe Sichtweite schränkt ein bisschen ein.
  • Bedienung: Am Anfang aber noch ungewöhnlich.
  • Umfang: ...nicht sonderlich lang.
  • Missionsdesign: ...alles andere wiederholt sich.
  • KI: ...die nicht grossartig vorhanden ist.
  • Waffen & Extras: Am Anfang Overpowered gegen Ende das Opfer.
  • Handlung: Nur englische Fassung.

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 5, weniger als 10 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.