Sehr gutes Fußballspiel mit viel Realismus

Es geht also doch: EA Sports strengt sich zum ersten Mal seit langen wieder für den PC an und bringt FIFA 09.Für die Grafik gabs schon viele ENDLICH!-Rufe, aber...

von Parz1val am: 15.11.2008

Es geht also doch: EA Sports strengt sich zum ersten Mal seit langen wieder für den PC an und bringt FIFA 09.
Für die Grafik gabs schon viele ENDLICH!-Rufe, aber wie siehts spielerisch aus?
Nun, FIFA kann zwar den Realismus aus EURO gut implementieren und trotzdem hakts an ein paar Stellen.
Freuen wir uns zum Beispiel auf die traditionelle Kommentatorenschwäche.

Tooor!

Es fällt schon beim ersten Freundschaftsspiel auf: Das vergleichsweise langsame Spieltempo aus EURO 2008 wurde übernommen, was gut ist, denn die niedrige Spielgeschwindigkeit lässt den Spieler sehr gut taktieren und ist realistisch. Realismus ist auch ein großes Wort, und es wird dieses Jahr noch größer, was vor allem an den Spieleranimationen liegt. Sie sind sehr flüssig, ohne Clippingfehler und die Spieler prallen bei einer Kollision nachvollziebar voneinander ab. Das verschafft robusten Spielern einen Vorteil, den der Körperbau wirkt sich positv auf direkte Zweikämpfe aus.
Wenn ich schon beim Loben bin: Die Stadionathmospäre passt und es gibt wieder Lizenzen im Überfluss. Lücken: Das Fehlen der 3.Bundesliga kann man vielleicht noch verschmerzen, schwerer ist da schon die Nicht-Anwesenheit einiger osteropäischer Vereine, darunter auch die Champions-League-Teilnehmer CFR Cluj und St. Petersburg mit dem Topstar Arschawin.

Pfosten

Ach ja, die Champions League. sie fehlt natürlich wie immer, gibts aber trotz fehlender Lizenz nicht mal mit gefälschten Namen zur einzelnen Anwahl. Das wundert, gibts doch im wie immer gelugenen Managermodus einen Pendant. Weniger gelungen ist die Be-A-Pro-Saison: Mit einem selbsterstellten Spieler, den sie als einzigen steuern, durchleben sie eine Spielerkarriere. Ist zwar ganz nett, aber kämpft mit Kameraproblemen (Merke:Spieler bei der einen, Ball bei der anderen Grundlinie = Übersichtsverlust) und ist frustrierend, weil sie für Niederlagen meistens keine Schuld tragen. Des Weiteren gibt noch Einzelturniere, einen Goodie-Shop für erreichte Achievements und einen gut funktionierenden und halbwegs flüssigen Onlinemodus. LAN fehlt natürlich auch nicht. Wobei das Spiel auf LAN-Parties eher selten auftauchen dürfte: Wegen dem DRM-Kopierschutz muss das Spiel zu jedem Start online nach Hause telefonieren-Doppel-Bäh!

Vorbei

Die Steuerung ist ein zweischneidiges Schwert: Fast immer funktioniert die Gamepad und neue Maus/Tastatursteuerung gut und ist angenehm, Probleme gibt es leider ausgerechnet bei direkten Freistößen: Die Flugrichtung des Balls hängt nämlich nicht nur von der anvisierten Torecke ab, sodern auch von dem justierten Kamerawinkel , nur wird nirgendwo erklärt, welcher denn nun der 'Richtige' ist. Da helfen nur endlose Trainingssessions.
Technisch hat das Spiel zwei Herzen: 3D-Gras, realistische Spielergesichter und eine Stoffsimulation sind auf Next-Gen Niveau, die PS-2-Zuschauer-Pixeltapeten tun dagegen fast weh und die starke Kantenbildung lässt sich auch via Grafiktreiber kaum beheben. Eine Extra-Watschn gibt für die Menüs während einer laufenden Partie: Langweiligere Betonstelen gibt wohl gar nicht! Ein letzes Minus dann noch für die nur mittelmäßigen Kommentatoren.

Fazit

Im großen und ganzen überwiegen die Pluspunkte, das Spiel ist realistischer als ProEvo, die KI passt und der Soundtrack ist klasse.
Die Fehler kann mam verschmerzen.
Ein FIFA, dass man auf jeden Fall kaufen kann.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Grafik: Spieleranimationen, Next-Gen Effekte, Spieler
  • Sound: sehr realistisch, guter Soundtrack
  • Balance: nicht unfair, auch Tricks schaffbar
  • Atmosphäre: schöne Fangesäge, Cinematics
  • Bedienung: geht gut von der Hand, Mausunterstützung
  • Umfang: zig Lizenzen, Managermodus und Be A Pro
  • Realismus: ausgezeichnete Ballphysik, gutes Tempo
  • KI: variantenreich, Schiedsrichter kennt Vorteil...
  • Management: variantenreich, viele Optionen, spassig
  • Spielzüge: Spiel erlabut schnelle Kombinationen
  • Grafik: 2D-Publikum, viele Details nur in Nahansicht
  • Sound: bestenfalls mäßige Kommentatoren
  • Balance: Flankenläufe zu mächtig
  • Atmosphäre: kleine Bugs, Kommentar-Unsinn
  • Bedienung: Freistöße!
  • Umfang: Lizenzen nicht komplett
  • Realismus: zu häufige Pfiffe bei Rempeleien
  • KI: ... aber nicht passives Abseits, devensiv zu stark
  • Management: zu wenig Geld
  • Spielzüge: zu leichte Flankenläufe, Fernschüsse zu schwer

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 10, weniger als 20 Stunden



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.