Two Worlds 2 Flop oder Top ? Meine Meinung zum storylastigen Rollenspielabenteuer!

Ich denke jeder, der den 1. Teil von Two Worlds in seinem CD Laufwerk hatte war erstmal sehr neugierig auf den 2. Teil und die vielen, zumindest von Reality...

von - Gast - am: 11.12.2010

Ich denke jeder, der den 1. Teil von Two Worlds in seinem CD Laufwerk hatte war erstmal sehr neugierig auf den 2. Teil und die vielen, zumindest von Reality Pump angekündigten, Verbesserungen.

So ging es zumindest mir, also habe ich mir direkt eine Kopie gekauft und war schon gleich bei der Charaktererstellung überrascht, wieviele Individualisierungsmöglichkeiten man hat. Neben den üblichen Dingen wie Frisur und Hautfarbe kann man auch die lächerlichsten Dinge verändern, wie z.b. die 5 verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten der Nase, was für mich pers. ein Pluspunkt ist, lediglich männl. musste der Charakter sein, was wohl einige weibl. Spieler verrärgert.

Die 2. Überraschung: Die Grafik!
Als ich die relativ geringen Systemanforderungen sah, war ich erstmal auf keine großen grafischen Höhenflüge gefasst, doch bereits im 2. Bereich, also aus der dunklen Burg heraus wird man von saftig grünen Wiesen, gut animiertem Wasser und schön Designend Charakteren begrüßt, lediglich der Übergang von Fels zu Boden sieht gewöhnungsbedürftig aus, aber bei diesen Systemanforderungen möchte ich mich wie gesagt nicht beschweren.

Ein weiterer Pluspunkt sind die wirklich gut ausgewählten Synchronsprecher, welche dem ein oder anderen Spieler bekannt vorkommen(u.a. deutsche Stimme von Daniel Craig, der neue James Bond) und die ohnehin schon schöne Atmossphäre des Spiels perfekt abrunden.

Die Quests sind schön Abwechslungsreich, ''laufe dahin und hole mir das'' gehören in Two Worlds 2 eher zu Minderheit. Das Kampfsystem ist gut und wir den meisten Spaß machen, sowie das Craftingsystem, eure Gegner lassen allerlei Gegenstände fallen, welche ihr Zerlegen könnt um mit den Einzelteilen eure derzeitige Ausrüstung zu verbessern.

Wie bei den meisten Spielen gibt es aber auch bei Two Worlds 2 etwas auszusetzen.
Das wären zum einen teils peinliche Dialoge zwischen unserem Helden und der Orcdame, bei denen die Entwickler offenbar versucht haben Erotik ins Spiel zu bringen, was meiner Meinung nach nicht positiv zur Atmossphäre beiträgt.
Ein weiteres Manko ist das Reiten in Two Worlds 2, da dies einfach unnötig kompliziert ist und das Pferd einige Probleme mit dem Richtungswechsel hat.
Das Skillsystem ist auch nicht jedermans Sache. Ihr müsst Bücher finden die auf der ganzen Spielwelt verteilt sind, erst nachdem ihr diese gefunden habt könnt ihr eure Talentpunkte, welche ihr ihr mit jedem Levelaufstieg erhaltet, auf das jeweilige Talent verteilen, mir hat das nicht wirklich Spaß gemacht, da ich gut 1/4 der Bücher nicht gefunden habe, für viele mag dies aber auch einen postiven Apsekt haben, nämlichen den Wiederspielwert :).

Alles in allem ist Two Worlds 2 aber ein sehr gelungenes Spiel, welches euch für gute 30 Std auf mittlerer Schwierigkeitsstufe vor den Bildschirm fesselt.
Macht euch auf spannende Quests, imposante Cutscenes und eine gelunge Atmosspähre gefasst.

Für mich ganz klar das Rollenspiel des jahres 2010.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus. Die besten User-Beiträge werden von der Redaktion ausgezeichnet und mit einem Gutschein über 60€ bei GOG.com belohnt.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Häufiger, unregelmäßig

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen