Wärs nicht von EA würdens die Leute besser bewerten

Das der neueste Teil von Need for Speed kein 90er is, seh ich ein.Aber dass das Spiel mit 37 Punkten bewertet wird, hängt am Anti-EA gebashe einiger Idioten,...

von Riddler am: 24.11.2008

Das der neueste Teil von Need for Speed kein 90er is, seh ich ein.
Aber dass das Spiel mit 37 Punkten bewertet wird, hängt am Anti-EA gebashe einiger Idioten, und zeigt wieder, dass man auf die Bewertungen hier nix geben kann - schade, war ne gute Idee der Gamestar.

Zum Spiel:
Bei den Videos geht oft die gewollte ernsthaftigkeit verloren. Die Rennen machen Spaß, die Fahrzeugauswahl ist Groß, klasse Sounds, wobei die Musik Geschmackssaxhe ist.
Mir persönlich gefällt die Grafik gut, auch dieser 'Randeffekt', der beim selbst fahren gut aussieht, weil man sich aufs Auto konzentriert. Wenn jemand anderes fährt, und man schaut zu is es aber schon gewöhnungsbedürftig.
Die Stadt könnnte wirklich lebendiger sein, dass die Gamestar aber nen Minuspunkt wegen fehlender Sehenswürdigkeitn vergibt is schon fast lächerlich. Es gibt besondere Gebäude (Stafien, Hotels, Banken) die sehr schön gemacht sind. Dann könntet ihr auch nen Minuspunkt für 'unglaubwürdige Infrastruktur' geben.

Die Rennen selbst sind durch die verschiedenen Modi unterhaltsam, einzig der manchmal schwankende Schwierigkeitsgrad stört.

Zum Hardwarehunger kann ich leider nix sagen, da ich nen neuen Rechner hab, und 0 Probleme hab, sorry :)

Also bitte erst ausführlich spielen, bevor man negatriv urteilt.

MfG

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

eher leicht

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.