Bessere Grafik durch .ini Tweaks

Zwar haben PC-Spieler nun endlich eine PC-Fassung des Spiels Enslaved: Odyssey to the West bekommen, doch leider sind die Grafikeinstellungen ziemlich mau. Um...

von Rem Tilak am: 01.11.2013

 

1.) Sucht zunächst den Spielordner auf, dieser befindet sich in der Regel unter C:\Program Files\Steam\SteamApps\common\

 

2.) Im Hauptverzeichnis von 'Enslaved' wechselt ihr in den Unterordner "Engine" und klickt dort auf "Config"

 

3.) Öffnet die Datei "BaseEngine.ini" mit dem Windows-Editor. Zur Sicherheit legt ihr vorher ein Backup (Kopie erstellen) an.

 

4.) Hier könnt ihr folgende Änderungen vornehmen:

* ResX=1280 ResY=720 (hier zum Beispiel in 1920x1080 für Full HD-Auflösung ändern)

* MaxAnisotropy=X (Optimal ist der Wert "16". Textur-Filtering wirkt sich kaum auf die Performance, verbessert jedoch die Texturdetails.)

* DetailMode=X (Optimal ist der Wert "5". Bei höheren Einstellungen stürzt das Spiel ab.)

* ShadowFilterRadius=X (Optimal ist der Wert "5". Schatten wirken bei höheren Einstellungen schärfer.)

* UseVsync=False (Um VSync zu aktivieren, könnt ihr den Wert "True" eingeben.)

* bSmoothFrameRate=TRUE (Framerate-Lock könnt ihr mit dem Wert "FALSE" deaktivieren, muss in Großbuchstaben eingegeben werden)

(Nutzt die Suchfunktion, um zu den entsprechenden Einträgen zu springen. Das funktioniert über Strg + F)

 

5.) Speichert die Änderungen. Klickt danach mit der rechten Maustaste auf die Datei "BaseEngine.ini", wählt dann "Eigenschaften" und setzt abschließend im Reiter "Allgemein" ein Häkchen bei "Read only".

 

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.