Wie verhindere ich, dass meine Sims altern?

Normalerweise werden Ihre Sims im Laufe des Spiels älter, bis sie irgendwann sterben. Die unterschiedlichen Altersstufen und ihre spezifischen Herausforderungen...

von GameStar-Team am: 27.05.2009



Normalerweise werden Ihre Sims im Laufe des Spiels älter, bis sie irgendwann sterben. Die unterschiedlichen Altersstufen und ihre spezifischen Herausforderungen gehören zum Spielspaß -- Sie können nach dem Tod sogar als Geist spielen! Wenn Sie Ihrer Familie dennoch ein längeres (oder unendliches) Leben wünschen, gibt Ihnen Die Sims 3 diese Möglichkeit.

Sie müssen sich dazu in einer laufenden Partie befinden. Gehen Sie dann ins Optionsmenü auf den mittleren Reiter »Spieloptionen«. Hier bestimmen Sie unter der Überschrift »Gameplay« durch einen Schieberegler, wie lange das durchschnittliche Leben Ihrer Sims dauern soll.

Die Bandbreite geht von 25 bis 960 Tagen. Wenn Sie dem Tod komplett von der Schippe springen wollen, dann entfernen Sie das Häkchen bei der Option »Alterung aktivieren«. Ab jetzt bleiben Ihre Sims für immer in dem Lebensalter, das sie gerade erreicht haben.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.