Läuft gerade Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt

Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt

Donnerstag, 04. Oktober 2018 um 16:45

Nvidia hat mit den neuen Turing-Grafikkarten RTX 2080 Ti und RTX 2080 neben Raytracing auch eine neue Art der Kantenglättung vorgestellt. Deep Learning Super Sampling (DLSS) nutzt KI-Algorithmen um Spiele effizienter zu glätten.

Unser Hardware-Redakteur Nils Raettig erklärt uns die Technik dahinter etwas genauer: Anhand von vielen tausenden und sehr hochauflösenden Bildern wird in den Rechenzentren von Nvidia eine KI trainiert, eine möglichst hohe Bildqualität im zugrundeliegenden Spiel zu erzielen.

Spiele-Entwickler müssen für eine Integration von DLSS also mit Nvidia zusammenarbeiten, anschließend wird er per NGX-Schnittstelle (Neural Graphics Framework) von Nvidia im Spiel implementiert. Der neue Kantenglättungsmodi arbeitet ausschließlich auf den Tensor-Kernen der neuen RTX-2000-Grafikkarten und kann dabei entweder eine deutlich bessere Bildqualität im Vergleich zu gängigen Kantenglättungsmodi wie TAA erzielen oder aber bei einer vergleichbaren Qualität eine bessere Performance liefern.

Bislang wollen 25 Spiele, darunter Hitman 2, Darksiders 3, Shadow of the Tomb Raider und PUBG, DLSS unterstützen. Ein genaues Datum steht allerdings noch aus. In unserer Liste aller bislang angekündigten Raytracing- und DLSS-Spiele findet ihr weitere Titel.

Hardware & Performance
52 Videos
537.801 Views


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen