STAR TREK: GSPB - All good spam.

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Timber.wulf, 21. September 2016.

  1. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Was tätet ihr eigentlich den ganzen langen Tag, wenn ihr nicht über was meckern könntet, was ihr noch nicht mal gesehen habt?
     
    Balthamel und spike2109 gefällt das.
  2. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    1.959
    In StarWars über Dinge Meckern die ich gesehen hab !
     
    Vögelchen und Xiang gefällt das.
  3. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.807
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2060 Ventus XS 6G
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung 850 EVO SSD 500GB
    Samsung 870 QVO SSD 1TB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Welche Magie?

    Du meinst solche wie das Beamen, wo man sich selbst tötet und als Klon irgendwo wieder auftaucht?
     
  4. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Hä? :hmm:
     
  5. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.899
    Ort:
    Österreich
    Ach, die Heulerei hab ich schon gesehen. Leider :ugly:
     
    legal gefällt das.
  6. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    Und jetzt macht sie mal das Gegenteil und das ist natürlich auch wieder nicht richtig. :yes:

    Ich finde, dass sich Sonequa da mittlerweile sehr verbessert hat.

    Ob der Zeitsprung nun überflüssig war, muss sich noch zeigen. Das Setup kennen wir ja nun seit dem Ende von S2, von daher müssen wir damit jetzt erstmal leben. Spannender ist IMO die Frage, was nach S3 kommt. Bleibt die Discovery im 32. Jahrhundert oder geht's danach wieder in eine andere Zeit? :hmm:
     
    tbm83 und Xiang gefällt das.
  7. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.452
    Control war nixht das Problem. Die Sphärendaten sind das Problem. Das hatte Burnhams Mutter ziemlich deutlich gemacht. Es ist egal welche KI da ist. Es gab in den Jahrtausenden immer eine KI die an die Sphärendaten gekommen ist und dann das Universum platt gemacht hat. Deswegen mussten ja die Sphärendaten und jeder Beweis für ihre Existens aus der Zeitlinie entfernt werden.

    Zu der Schauspielerischen Leistung von Martin-Green stimme ich zu. Sie ist mit der Rolle sichtlich überfordert, ich hoffe Sie passen die Rolle jetzt etwas an.

    Und wieso sollte man nicht Andromeda machen? Gibt schlechtere Vorlagen und ein Plot zu finden der noch nicht in irgendeier SciFi Sendung erzählt wurde ist auch nicht gerade leicht.

    Ich erhoffe mir ein besseres "Das Schiff gegen den Rest" als es Voyager hinbekommen hat.
     
  8. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.899
    Ort:
    Österreich
    Die arme Mary Michael :(
     
  9. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.807
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2060 Ventus XS 6G
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung 850 EVO SSD 500GB
    Samsung 870 QVO SSD 1TB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Zumindest Georgiou muss ja irgendwie zurück kehren, wenn sie eine Section 31 Serie machen soll.
     
  10. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Ah, ich verstehe. :leuchte:

    Selbst wenn es also eine Star Trek Serie (oder SW Film/Serie) gäbe, die haargenau deinen Ansprüchen entspricht, würdest du dich darüber aufregen, dass es nix zu meckern gibt.

    Alles klar. :fs:
     
  11. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    1.959
    Natürlich.
     
  12. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    So wirst du jedenfalls nicht alt. Bei den ganzen gesundheitlichen (Spät)Folgen, die das dauernde Aufregen haben kann. :ciao:
     
  13. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.452
    Dann sieht man mit 35 so aus:
    [​IMG]
     
    tbm83 gefällt das.
  14. Sorak Testirrer

    Sorak
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    72
    Bei den "emotionalen Ausrastern" krieg ich schon wieder zuviel. Die Frau kann einfach nich schauspielern. Ansonsten also jetzt Roddenberrys Andromeda. Naja, schau mer mal, ob sie diemal ne Kurve kriegen. Ich rechne mal nicht zu dolle damit...
     
  15. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.899
    Ort:
    Österreich
    Du bist derjenige, der sich drüber aufgeregt hat, dass uns etwas nicht gefällt...
     
  16. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Ich rege mich doch gar nicht auf, ich weise nur mit integriertem Augenzwinkern auf etwas hin. Zum Beispiel darauf, dass man mal warten könnte, bis die Folgen tatsächlich am Start sind, bevor man schon wieder alles in der Luft zerreißt. ;)
     
  17. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.821
    War der Trailer unsichtbar?
    Die Trailer zu den bisherigen Staffeln waren btw ähnlich.
     
  18. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Aller guten Dinge sind drei? So optimistisch bin ich diesmal nicht :D
    Etwas gutes hat die Staffel aber jetzt schon vorhergebracht, da sie nun in der Zukunft sind und nicht zurück können, können die auch nicht mehr so viel Schaden anrichten. Schlimmer als ne Enterprise-J kanns auch nicht werden :D
     
  19. Xizor kann oft nicht so gut mit Bildern

    Xizor
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    17.736
    Ort:
    Kiel
    "The Burn", hm? Anspielung auf Omega, "a substance that can burn the sky" oder benannt nach Ms. Burnham? :wahn:
     
  20. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    who knows war da nicht noch die Temporalpolizei die der Meinung sein könnten die müssen zurück. Oder noch schlimmer Burnham gründet die mal eben mit nach dem Motto its good to be Timeking.
     
  21. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Wollte ihn gerade anschauen, kriege nur angezeigt "Video nicht verfügbar."
     
  22. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Department of Temporal Investigations? Wenn's halbwegs so umgesetzt wird wie in den Romanen, warum nicht?
     
  23. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    Das waren glaube ich die die Sisko besucht haben ich mein die Tupen von Archer und Voyager Department of temporal integrity oder so bzw was danach kam aus dem 31. Jahrhundert. Ist eh ein Wunder das die sich nicht eingemischt haben wenn da einer in der Zeit rumhüpft wie ein Gummiball.
     
  24. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    4.576
    Das wird die Grundlage für die Section 31 -Serie. Quasi ein "Black Ops Doctor Who"-Verschnitt.

    Screencap this.
     
  25. Xizor kann oft nicht so gut mit Bildern

    Xizor
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    17.736
    Ort:
    Kiel
    Wozu? Damit hätten sie in den dokumentierten Ablauf der Zeitlinie eingegriffen und ihre eigene Gründung verhindert.
     
  26. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    wer sagt das er Dokumentiert war? Oder das es so hätte ablaufen sollen? das ist das Schöne an Zeit unendliche Möglichkeiten. Davon ab wenn Burnham nun wirklich im 32. Jahrhundert ist wars das eh mit der Gründung wie gesagt 31 Jahrhundert bzw 29. eigentlich schon. Damit nicht alles Wasteland wird hätten die sich also eigentlich selbst schützen müssen. Und ein Logischer Schritt wäre gewesen selbst die Daten ansich zu nehmen womit Discovery als Datenbank obsolet geworden wäre.
     
  27. Xizor kann oft nicht so gut mit Bildern

    Xizor
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    17.736
    Ort:
    Kiel
    Logik. Alle Zeitsprünge in Staffel 2 gingen vom 23. Jahrhundert aus. Entsprechend waren sie bereits etablierter Teil der Zeitlinie als die Zeitpolizei gegründet wurde. Wären sie nicht Teil der Zeitlinie wäre die ZP nicht gegründet worden weil keiner mehr am Leben gewesen wäre um sie zu gründen. Das gleiche gilt für alle Zeitreisen in Star Trek, abgesehen von denen bei denen die Zeitpolizei eingreift. Die gingen von der Zukunft aus und hatten das Ziel die zukünftige Gegenwart zu beeinflussen.
     
    Xiang und tbm83 gefällt das.
  28. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    In Moms Zeitline war keiner mehr da sie war allein. Das Resultat stand da also schon in den Sternen. Und Moms Zeitsrünge sind 950 Jahre in der Zukunft also nicht alle Sprünge sind vom 23. Jahrhundert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2020
  29. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
  30. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.452
    Macht ihr euch ernsthaft Gedanken über Zeitreisenlogik von Star Trek? :ugly:
     
  31. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    nein nur darüber warum die Typen die bei sowas als erste auf der Matte stehen diesmal nicht da waren.
     
  32. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.452
    Weil Sie nur dann auftauchen wenn es ins Drehbuch passt. :)

    Oder etwas Lorekonform: Sie mischen sich nur in Zeitreisen ein die zum Nachteil der Föderation sind. :nixblick:
     
  33. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    naja die Sphere in Discoverys Weg zu legen hat durchaus fast zur Katatrophe geführt wenn man drüber nachdenkt. Die Mutter war da auch nicht wirklich schlau fliegt mit einem Computer rum der fast unendlich Speicher hat und übersieht das offensichtliche sich die Daten selbst zu krallen aber naja das ist ne andere Geschichte.
     
  34. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.452
    Wurde der Megaspeicher nicht nur in den neuen Anzug eingebaut? Selbst wenn, fehlen denke ich die Sensoren um die Datenmenge aufzunehmen. Das hat ja schon die Discovery ziemlich an die Grenze gebracht.
     
  35. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
  36. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    nein man versucht das in den Anzug der Mutter zu transferieren damit die dann damit zurückgezogen wird. die daten selbst landen nie im neuen Anzug. Was nochmal ein Weg gewesen wäre Discovery zu schützen da gabs soviele Möglichkeiten die das Schiff aus der direkten Schussline gebracht hätten aber naja irgendwie musste man ja den Sporedrive und die Holocomunicatoren entsorgen.
     
  37. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.452

    Von Zeitreisen kriege ich immer Kopfschmerzen. :wahn:

    Also Kern und Angelpunkt ist die Sphere. Die Mom ist in eine ferne Zukunft gereist und hat festgestellt das jedes leben vernichtet wurde. Durch Zeitreisen zur Erkundung hat Sie festgestellt das es an der Sphere liegt. Immer im Laufe der Jahrtausende kommt die Sphere mit einer KI in Kontakt, die Ki erhält die Daten und vernichtet das Universum. Mom versucht das zu verhindern.

    Nach mehreren Versuchen merkt Sie das es nicht verhindert werden kann ohne die Daten komplett aus der Zeit zu entfernen. Dazu muss Sie aber selber an die Daten kommen und das geht vermutlich nicht aus Gründen X. Also sorgt Sie für eine Situation wo die Sphere garnicht anders kann als die Daten in die Discovery zu transferieren. Und dann muss die Discovery in die Zukunft verschwinden und Mom sorgt dafür das die Discovery den von ihr vorbestimmten Weg folgt.

    Es wird nicht 100% klar aber ich vermute das Sie auch mit dafür sorgt das Burnham auf die Discovery kommt um als Ansprechpartner zu dienen für Sie.

    Aber im Kern ist es halt schwer zu erfassen. Fakt ist das Mom die Zeit mehrmals beeinflusst hat um die Ereignisse so in Gang zu bringen wie Sie es will. Im Grunde könnte man jede Unlogik auf eine Beeinflussung von Mom zurückführen.



    Was die Zeitpolizei angeht, ohne die Zeitreisen von Mom würde es keine Zeitpolizei geben. Fertig. Sie können die Zeitreisen nicht rückgängig machen ohne ein Zeitparadoxon zu erzeugen.
     
  38. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    nein nicht ganz richtig ist Mom weiß von Control und sie versucht tausend Wege das zu verhindern was letzlich zum Plan führt die Sphere in Discoverys Weg zu setzen. Das mit dem Daten in die Zukunft bringen naja nach Ihrem erstaunten Ausdruck als das vorgeschlagen wurde darauf kam die garnicht. Das einzige was sie letzlich wirklich zur Lösung beigetragen hat war die Sphere zu platzieren und die scans vom Anzug und beides war von Ihrer Seite indirekt und nicht wirklich so geplant als Ergebnis. Burnham war ihr da auch ziemlich egal sie wählte Spock um die Warnung vor Control abzuwerfen was letzlich auch nur einer der vielen Wege war die sie probiert hat um es zu verhindern. Und hat halt nur ein paar mal eingegriffen wenn Burnham in Lebensgefahr war. Mit den Roten Signalen sagt sie ja selbst hat sie nix zu tun das ist alles Burnham.
     
  39. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.452
    Control war nicht das Problem imo. Control war nur eine KI. Das problem war das es über die Jahrtausende immer wieder Kis gab die mit den Daten das Universum gewiped haben. Müsste es mir auch nochtmal anschauen. Bin aber der Meinung das das besiegen von Control nur eine temporäre Lösung gewesen ist.
     
  40. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    ja Control war nur eine KI darum ging es ja mit den Daten wäre sie quasi aufgestiegen. Die Daten bedeuteten ein Upgrade was es zu einem Lebewesen gemacht hätte. quasi als Vergleich die Ki in Mass effect die dir als tourguide dient auf der Citadel Vs Edi.
     
Top