Was spielt ihr momentan? 4.0

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Helli, 3. November 2016.

  1. Jing Wu Il Fenomeno

    Jing Wu
    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Köln
    Hab grad mit Chorus angefangen. Ersteindruck sehr gut. Aber was mir aufgefallen ist. Ich komm mit der Maussteuerung überhaupt gar nicht klar, mir wird dabei sogar eher schlecht. Dabei hab ichs extra auf dem PC deswegen geholt.
    Hat noch jemand das Problem? Mit nem Gamepad spielt es sich wunderbar!
     
  2. Wetterfrosch

    Wetterfrosch
    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    641
    Ort:
    München
    Ich kann es selber nicht beurteilen, hab nur gestern das Gamestar-Video angesehen. Dort behauptet Fritz das genaue Gegenteil :nixblick:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2021
  3. Jing Wu Il Fenomeno

    Jing Wu
    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Köln
    Ja, das hab ich auch gesehen. Deswegen vermute ich da auch kein Problem des Spiels. Wird bei mir liegen, aber es ist halt merkwürdig und ich würde es gerne verstehen ^^
     
  4. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    24.706
    An Morrowind wird Bethesda nie wieder rankommen und wahrscheinlich versuchen sie es auch gar nicht erst. Ehrlicherweise muss ich sagen, so sehr ich es damals geliebt habe, heute wäre mir Morrowind wohl auch zu sperrig.

    On Topic:

    Tales of Arise

    Jetzt das dritte Realm befreit und aktuell würde ich zwar sagen, dass Arise nicht an Berseria rankommt, aber es macht schon Spaß, insbesondere das Kampfsystem. Was die Grafik angeht: Schon ein großer Sprung für die Serie, aber fern von Next Gen. Spiele auf der PS5 im Performance Modus und die merklichen Pop Ins von NPCs und Vegetation müssten echt nicht sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2021
    Sevotharte gefällt das.
  5. |Kirby|

    |Kirby|
    Registriert seit:
    2. Juni 2000
    Beiträge:
    6.652
    Morrowind hat halt ein viel interessanteres (weil einfach unverbrauchteres) Setting, ein besseres Questlog als Skyrim und deutlich bessere Inventarverwaltung. Selbst auf Konsolen hätte man sicherlich was besseres machen können als das was Skyrim liefert. Allein schon vordefinierte Sortier-/Filter-Funktionen würden das massiv verbessern und lassen sich auch auf Controller mappen. Zusätzlich (und hier stinkt Skyrim sogar gegen Oblivion ab) ist das ganze Charaktersystem massiv intransparent. Wieviel Schaden mache ich mit einem Schlag, ist mein Charakter krank, welche Buffs/Debuffs wirken gerade,...? Keine Ahnung, das Spiel sagt es mir nirgends.

    Einige moderne Komfortfunktionen dagegen sind schon in Ordnung. Fast travel von überall zu bekannten Orten ist zwar nicht so immersiv wie das "ÖPNV" Netz in Morrowind, aber wenn man mal ehrlich ist, haben wir doch alle Gegenstände mit "Fortify Acrobatics +ridiculous" und "Feather Fall" gebastelt um schneller von A nach B zu kommen. Auch Sachen wie dem Questkompass stehe ich schlimmstenfalls Neutral gegenüber. Einerseits geht eine Menge der schönen Erkundung verloren, andererseits bin ich auch nicht sicher, ob ich mir das Suchen nach irgendwelchen Höhleneingängen in Morrowind heute immer noch antun würde. Und die Quests sind auch im Schnitt aufwendiger und interessanter geworden, es gibt nun nur halt zu viele davon. Vor allem zu viele Fillerquests zwischen denen die interessanten Quests Gefahr laufen unterzugehen.

    [Edit] Kleine Korrektur: Bestehende Effekte werden im Spellmenu angezeigt, immerhin. Spielt man einen Charakter der Magie wenig/nicht nutzt kann man das schonmal 15 Spielstunden lang übersehen... Ich wünsche mir Spiele mit Interface zurück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2021
  6. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.944
    Shin Megami Tensei V

    Das Spiel hat mich storytechnisch verloren. Das soll zu Abwechslung nicht mal Kritik sein. Aber das Spiel geht mal in diese Richtung dann in diese. Was vor 5 Minuten noch wichtig war ist jetzt Zeitverschwendung. Es ist als ob das Spiel selber nicht weis was überhaupt seine Geschichte seien soll.

    Akt 3 habe ich zumindest beendet. Und hey, mit dem
    Schloss des Dämonen Königs
    hat man den ersten echten Dungeon im Spiel.
    Der sich auch wirklich sper spielt.........bis Stratum 3. Ich habe mal online geschaut und ich bin nicht alleine, der Abschnitt gillt als schlimmster im Spiel.
    Stratum 3 besteht aus Jump & Run Abschnitten die man unter Zeitdruck schaffen muss. Schafft man einen Abschnitt nicht, muss man alles von vorne machen.
    Ich habe an der Stelle 1 1/2 Stunden gesessen.
    Also das braucht es wirklich nicht noch mal.

    Und wenn man vom Dämonen König spricht.
    SMTV hat fantastische neue Designs für seine Dämonen. Aber was soll das denn? Ein fetter Clown mit Flügeln? Ähhhhhhh......
    Ich konnte den Boss absolut nicht ernst nehmen.
    Und wie sich danach rausstellt ist er auch volkommen irrelevant für die Geschichte.

    Die Kämpfe sind inzwischen selbstläufer. Ich habe aufgehört neue Dämonen zu fusionieren und habe statdessen meine aktuellen immer weiter gepusht, was tadellos funktioniert. Ungewöhnlich für SMT, aber warum soll ich wechseln wenn ich alle Bosse im ersten Versuch schaffe?
    Da war die erste Hälfte des Spieles deutlich schwerer.
    Selbst Cleopatra die noch 10 Level über mir war konnte ich mit dem Team besiegen.
    Sie selbst will ich aber erstmal nicht benutzen, da sie viel zu stark ist.

    Wo ich dabei bin. Warum schenkt einem das Spiel im letzten Gebuet einfach mal einen sehr starken Dämon? Kann natürlich an meinen Entscheidungen liegen, aber imo ist die 2. Spielhälfte sehr leicht und man wird an die Hand genommen.

    Beim einzigen Rätsel im Spiel das im Dungeon vorkahm stand auch direkt daneben ein NPC der einem die Antwort verraten hat.

    Merkwürdig wie leicht es geworden ist.

    Und ich habe keine Ahnung auf welchem Pfad ich überhaupt bin. Vielleicht wählt man diesen auch erst am Ende? Wie vorhin erwähnt die Story ist für mich so undurchsichtig das ich nicht weis wen ich überhaupt unterstütze.

    @-----Predator----

    Kannst du mir erklären warum Aogami überhaupt auf meiner Seite steht? Vielleicht habe ich ne Textbox übersehen, aber warum ist er an meiner Meinung interessiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2021
    Sevotharte gefällt das.
  7. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    39.928
    Fuser

    Scheint irgendwie keine großen Wellen geschlagen zu haben, dafür, dass hier Harmonix, Erfinder von Guitar Hero am Werke sind - der grandios nichtssagende Name wird vermutlich seinen Anteil daran gehabt haben. Und, dass man dieses Ding im Spielbereich eher wie den MS Flight Simulator sehen sollte - ein spannender Baukasten mit coolen Features, wo man sich den Spaß aber selber suchen muss. Die Kampagne ist eher ein Tutorial und die DLC-Politik mal wieder saftig, aber als "My First DJ"-Programm? Hochfaszinierend, und durchaus eine Leistung, dass der Automix selbst das größte Tohuwabohu hörbar macht. Kurz mal auf der Diamond Stage bei den richtigen Cracks in diesem Ding reinzuhören ist so beeindruckend wie demotivierend zugleich.
     
    der.Otti gefällt das.
  8. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    145.286
    Ort:
    an Kelandras Seite
    Na irgendeiner im Forum hat's "gespielt". :ugly: Du bist der Zweite von dem ich davon lese.
     
    Parz1val gefällt das.
  9. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    39.928
    Sorry, schaue nur noch so selten ins Spieleforum. :(
     
  10. der.Otti arachnophiler Fant

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    24.768
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    @knusperzwieback
     
  11. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    145.286
    Ort:
    an Kelandras Seite
    Ach ist eh Wochen/Monate her.

    Wäre auch mein Tipp gewesen.
     
  12. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    39.928
    :hmm:
     
  13. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    145.286
    Ort:
    an Kelandras Seite
    Dass das der @knusperzwieback war, der das auch gespielt hat.
     
  14. mekk

    mekk
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.087
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz
    Grafikkarte:
    8GB Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8G GDDR6
    Motherboard:
    ASRock X570 Pro4
    RAM:
    32GB (2x 16384MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200 DIMM
    Soundkarte:
    Focusrite Scarlett 2i2
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify C
    Maus und Tastatur:
    Roccat Kone AIMO & Roccat Vulcan 80
    Betriebssystem:
    Windows 11 Professional
    Monitor:
    LG 29UM68-P 21:9
    Ist ein sehr spaßiges Musikspiel. Habe mir vor einigen Monaten für wenig Geld die Basis Version gekauft.

    Mit Djing hat es aber nicht wirklich viel zu tun. Ist eher ein nettes Remix Tool. :D
     
    Parz1val gefällt das.
  15. RyuDragon Ryu-Nyan, Katzenmädchenflüsterer und Catgirl-Connaisseur

    RyuDragon
    Registriert seit:
    28. März 2019
    Beiträge:
    2.439
    Humankind (PC)

    Nach langer Zeit mal wieder Lust gehabt ne Partie zu starten, auch um mal zu schauen, was ich mit all den Patches so getan hat. Und joa, sie haben da anscheinend einiges verändert und beim Balancing die vorher total überpowerten Civs (ich sag nur Khmer) abgeschwächt, so dass es nun auf den ersten Blick zumindest ein wenig besser zu sein scheint.

    Bin in meiner aktuellen Partie nun nach genau 200 Runden im dritten Zeitalter angekommen (spiele Endlos, also 600 Runden insgesamt) und die Partie ist insgesamt recht interessant. Zuletzt habe ich zwei Kriege gewonnen, einen Angriffskrieg, weil mir die Nation eine neutrale Stadt weggeschnappt hat, und einen Verteidigungskrieg, da die Nation direkt nach dem Frieden sofort den Krieg erklärt hat, nachdem ich ein paar Foderungen abgelehnt hatte. Da ich zu dem Zeitpunkt praktisch keine Kriegsunterstützung hatte (die erste Hälfte des Krieges habe ich mit genau einer Kriegsunterstützung geführt) war das ein Nervenkrieg, einmal Fliehen hätte die sofortige Niederlage bedeutet. Habe dann irgendwann zwei Armeen gemeinsam zu einem Gegenangriff geführt und konnte den Krieg mit der Eroberung einer Stadt gewinnen, doch hatte ich nicht genug Unterstützung um irgendwas zu beanspruchen, außer halt ein wenig Gold.

    Das war aber auch nicht weiter schlimm, denn eigentlich bin ich mit meiner Situation nun ganz zufrieden, habe immerhin vier Städte und ein paar Luxusgüter. Aktuell habe ich aber mit der Stabilität zu kämpfen, was mich sehr ausbremst, da ich aktuell durch ein Event einen -50 Malus auf allen meinen Städten habe und eh schon hart am Limit expandiert bin, wodurch ich aktuell nicht wirklich viel bauen kann. Der Malus ist aber in zwei oder drei Runden weg, danach sollte sich die Stabilität dann langsam wieder bessern. Danach kann ich dann schauen, wie ich meine Städte spezialisiere um endlich meine Forschung und meine Wirtschaft in Gang zu bekommen, denn in dem Bereich habe ich noch nicht viel gebaut.
     
    Sevotharte gefällt das.
  16. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.474
    habe mal Chorus angezockt und das ist doch mal ein richtig guter schneller Weltraumshooter, dazu gibts Hublevels mit Sidequests (die sogar Story haben) und bisher ein faierer Schwierigkeitsgrad

    @Splandit
    so richtig geklärt wird das eigentlich nicht, er macht das im Prinzip einfach
    weil es für richtig hält
    und nimmst du eigentlich die Sidequests mit, da sind die Bosse teilweise härter (einer ganz besonders) als bei der Story
     
    Sevotharte gefällt das.
  17. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.944
    Also gibt einem das Spiel einfach keine Erklärung. Na supi.

    Und ja, ich nehme jede Sidequest mit. Bzw. Ich schließe jedes Gebiet zu 100 % ab. Inklusive unsichtbarer Items.
    Deswegen dauert das ja auch so lange.

    Ich hatte jetzt aber ein Game Over. An einem der Abszesse im 4. Gebiet kämpft man gegen 4 Level 99 Gegner. Ich bin Level 61........unfair?

    Ach ja eine Frage zu Tao
    Verrät sie mich je nach Ende? Ich habe sie nicht im Team, aber ich will jetzt auch keine Status Booster auf sie anwenden wenn sie mein Team wieder verlässt. Und ihre Beschreibung gibt mir da ein ganz schlechtes Gefühl.

    EDIT: Der Teil mit Tao sollte unter dem nächsten Absatz stehen. Hach ja, mobile Nutzung......


    Davor fällt mir aber kein schwerer Gegner aus Sidequests ein. Die wahren bis jetzt alle recht harmlos.
    Wobei ich Huang Long nicht herausfordern kann weil ich nur einen seiner 4 Wächter gefunden habe.
     
    Sevotharte gefällt das.
  18. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.474
    da die Level 99 Gegner relativ schwach sind und der Levelunterschied deshalb keine so große Rolle spielt braucht man nur die passenden Dämonen dann schafft man die mit rund Level 65 relativ locker
    das Game bietet später mehr Sidequests (und damit optionale) als man erwartet, irgendwie findet man immer neue Quests
    und was hast du aktuell eigentlich für ein Team
     
  19. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.944
    Relativ schwach? Die haben mir 500 Schaden mit einem Angriff gemacht.

    Im Moment habe ich Alice, Artemis und Idun.

    Die sind alle noch auf Level 57. Ich will deren Level nicht erhöhen ehe ich nicht endlich den letzten Skillslot freigeschaltet habe.
     
    Sevotharte gefällt das.
  20. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.474
    Alice hatte ich auch sehr lange dabei, ihr exklussiver Skill war einfach extrem effektiv
    und mit den richtigen Resistenzen machen die Gegner garnicht mehr soviel Damage, und bei Bedarf kann man auch noch die Items nutzen die Schaden für eine Element komplett blocken
     
    Sevotharte gefällt das.
  21. Emerald ist auch nur ein Stein

    Emerald
    Registriert seit:
    24. Juni 2020
    Beiträge:
    2.666
    Ort:
    Schweiz
    Habe ein intensives Wochenende mit meinem ersten Durchlauf von Red dead redemption 1 hinter mir. Trotz seines Alters immer noch ein ganz gutes Game, aber mit völlig beknackter Steuerung auf der Playstation. Weil man beim Rennen wie belämmert auf X rumhämmern muß, tut mir jetzt mein rechter Daumen weh. :bse::husky:
     
    Sevotharte gefällt das.
  22. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    35.173
    Immernoch Zelda: BotW
    Bin jetzt bei 115 Stunden, hab 95 Schreine und mir fehlt nur noch Hebra im Nordwesten, was erkundet werden will.
     
    Fang, goathammer, Ingo311 und 3 anderen gefällt das.
  23. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.944
  24. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.474
    Giftschaden müsste aber nur einer der Gegner haben (bin mir da allerdings nicht mehr sicher) und einen Angriff überlebt man mit den richtigen Dämonen (und wenn der Hauptcharakter genügend HP hat), übel wird der Fight wenn man alle Angriffe ohne die passenden Resistenzen abbekommt, gibt schnell ein Instant Game Over
    wobei man sagen muss bei dem Kampf spricht nichts dagegen den mit einem höheren Level anzugehen weil man in dem Gebiet extrem schnell leveln kann
     
  25. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.944
    Das ist ja der Punkt. Ich will nicht leveln bevor ich den 8. Skill Slot habe, da ich mir sonst alle Fusionen verderbe.
    Ich denke ich werde da in eine Lösung schauen müssen um rauzufinden wo ich den letzten Skillslot herbekomme.

    Resistenzen hatte ich gegen die Gegner keine. Probleme ist auch der Schaden. Wenn ich einen Gegner nicht in einer Runde schaffe heilen die sich mit Diarama einfach wieder hoch. Und ich hatte + 5 auf allen Statuswerten.
     
  26. KielerKai

    KielerKai
    Registriert seit:
    6. Dezember 2021
    Beiträge:
    28
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 3060
    RAM:
    16GB
    Laufwerke:
    1,5 TB HDD
    256 GB SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster
    Maus und Tastatur:
    Logitech G815
    Betriebssystem:
    Windows 11
    Monitor:
    AOC
    Spiele momentan BATTLEFIELD 2042 und habe mächtig Spaß damit.
     
    Oli_Anderson gefällt das.
  27. MrBurns uncooler Benutzertitel

    MrBurns
    Registriert seit:
    29. April 2000
    Beiträge:
    7.718
    Habe mit einem Freund It Takes Two angefangen und bin ziemlich begeistert :yes:

    Weiß hier jemand, ob man ein lokal begonnenes Spiel online fortsetzen kann?
     
  28. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.944
    Shin Megami Tensei V

    Mir war es zu viel. Nach 2 weiteren Game Overs habe ich mir gedacht scheis drauf und habe Cleopatra in die Party genommen. Diese hat mit jedem Abszess einschließlich dem mit Level 99 Gegnern dann kurzen Prozess gemacht.

    Nur hatte ich immernoch nicht den 8. Skillslot. 6 Abszesse erledigt und natürlich war der einzige Skill den ich wollte nicht dabei.....Also wirklich mal online nachgeschaut und anscheinend war ich nicht der einzige der den nicht gefunden hat. Ganz im Süden der Karte gibt es noch einen versteckten der nur sichtbar wird wenn man direkt davor steht.

    Und um das Spiel mal zu loben. Das 4. Gebiet ist wieder nur Wüste und zerstörte Gebäude. Aber mit so vielen Zusätzen und zum ersten mal einzigartigen Umgebungen und tollen Ideen. So muss man im Abschnitt der nordischen Götter schwebende Wände vertikal hochlaufen und im Gebiet der Griechischen Götter einen Berg erklimmen.

    Dazu hat das Gebiet den bisher besten Song im gesammten Spiel als Hintergrund. Eine Mischung aus absoluter Ausgeglichenheit und Finalstimmung. Ich bin jedesmal traurig wenn es durch einen Kampf unterbrochen wird.

    Ansonsten habe ich mich um das egyptische Gebiet gekümmert und Khonsu besiegt.
    Nach dem Kampf habe ich mich entschieden
    ihn am Leben zu lassen
    was wohl auch eine Bedingung für das wahre Ende ist. Aber mal im Ernst, warum sollte man sich da auch anders entscheiden?

    Zwischendurch mal Odin versucht. Au, au, au, der ist noch 12 Level zu hoch. Schaden skalliert in diesem Teil mit dem Level. Gegen Gegner die 5 und mehr Level über einem sind hat man kaum eine Chance. Also leveln.

    Der Aizen Moment eines bestimmten NPC's wahr aber........
    "Ich wische mir die Haare nach hinten und bin deshalb jetzt ein komplett anderer Mensch."
    Das Clishee hätte es wirklich nicht gebraucht.

    Und jetzt heist es weiter leveln. Vor allem weil die Yamato-No-Orochi's im Gebiet meine Party tatsächlich one shoten können.
     
    Sevotharte gefällt das.
  29. t-6 80plus-zertifiziert

    t-6
    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    13.235
    Hebra ist geil. Imho irgendwie die faszinierendste Umgebung in dem Spiel, vor allem wenn man sich auf den Schnee... "einlässt" (bissl schwer zu erklären).
     
    hunter7j gefällt das.
  30. GodofOlymp

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Mos Eisley
    Forza Horizon 5

    Momentan die Herausforderungen der einzelnen Seasons abgeklappert, ein bisschen fehlt mir noch für das Cover-Auto.

    Control

    Witzigerweise bin ich plötzlich im A.W.E. DLC gelandet. Hatte da nicht drauf geachtet, aber das war alles schon ziemlich geil. Die Story bleibt konfus aber genauso spannend, das Gameplay macht sowieso ziemlich viel Spaß. Nur an dem Spielautomatengame hab ich mich ein bisschen verbissen, es dann aber noch geschafft!

    The Ascent

    Ich spiel das mal so nebenher immer wieder und hab ein paar Missionen der Hauptkampagne gemacht. Sieht geil aus und macht auch spaß, storytechnisch lass ich das eher nebenherlaufen.

    Assassins Creed Valhalla

    Hab jetzt einige Gebiete mit der Hauptmission gemacht und bin gerade dabei die ganzen Nebenziele (Rüstungen, Missionen usw.) in den abgeschlossenen Gebieten zu komplettieren. 56 Stunden sind es bisher in Valhalla und ich hab richtig viel Spaß mit dem Kampfsystem, insbesondere diesem heranziehenden Seil.
     
    tacSTAR und Helli gefällt das.
  31. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    56.126
    Cataclysm Dark Days Ahead

    Endlich mal zu durchgerungen. Versuch 1 endete damit, dass ich eine Straße entlanglief und mir erst beide Arme von einem Maschinengewehr weggeschossen wurden, eh mein Torso zu einem schweizer Käse verarbeitet wurde. :ugly:

    Tolles Spiel. Aber ich glaub ich sollte doch nochmal den Beginner Guide aufschlagen und mir zumindest ein paar anfängliche Schritte raussuchen. :ugly:
     
    Helli gefällt das.
  32. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.474
    und weiter gehts mit Mechwarrior 5 Mercenaries und endlich gehts mal gut voran weil ich endlich einen Ersatzmech für meinen Atlas gefunden habe und der Annihilator macht seinen Namen alle Ehre, egal gegen was oder auf welche Distanz, das Ding liefert ab :D :D
     
  33. Megamind

    Megamind
    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    19.607
    Ort:
    Dahoam is dahoam
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 5800X
    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Asus ROG Strix B550-f Gaming Wi-fi
    RAM:
    32 GB Crucial Ballistix DDR4-3600
    Laufwerke:
    SSD Samsung 970 Evo Plus NVMe 500GB
    SSD Samsung 870 Evo SATA 1 TB
    SSD Sandisk 3D Ultra SATA 1 TB
    Extern DVD Brenner LG-Hitachi
    Extern 2x4 TB Seagate 5400 rpm
    Extern 1 TB WD Mybook an Fritzbox 7590 als Mediaserver
    Soundkarte:
    Onbard
    Gehäuse:
    Bequiet Dark Base Pro 900 Rev.2
    Maus und Tastatur:
    Cherry MX-Board 3.0S MX-Brown + Kingston Hyper X Wrist Rest
    Corsair Glaive
    Xbox 360 Wired Gamepad
    Xbox One Wireless Gamepad
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Home 64 bit
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B WQHD
    Bin heute mal wieder in Hitman 2 eingestiegen. Die DLC-Missionen habe ich noch nicht gespielt und da der Steam-Release von Hitman 3 greifbar ist, will ich die beiden Missionen noch beenden.
    Die Bank-Mission hat mich gleich wieder abgeholt. Sie war erstaunlich einfach zu spielen und perfekt, um wieder ins Spiel zu finden.
    Bin gespannt, wie die Insel ist, optisch jedenfalls ein Leckerbissen.

    Zudem hab ich mir Aikos Choice gegönnt. Ich mag so Taktikspiele einfach.
     
  34. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    56.126
    Fights in Tight Spaces

    Was soll ich sagen ... der Name ist Programm. :nixblick::ugly: Ist aber echt sehr witzig gemacht. Es verpackt diese filmtypischen "Ein cooler Anzugträger gegen eine Armee"-Kämpfe in ein Taktikspiel basierend auf Deckbuilding. Keine Mikrotransaktionen oder sonstwas. Alle Karten werden ausschließlich erspielt. Das ganze ist zudem extrem stark Movement-basiert. Man manövriert sich an die richtige Position im Raum, setzt Karten ein um Gegner auf ein anderes Feld zu ziehen und im idealfall halt direkt in eine Attacke von ihren Kollegen rein. Wird auch extrem komplex mit den ganzen Fähigkeiten der Gegner. Da gibt es welche, die greifen sofort an, wenn irgendwas vor sie läuft. Andere können kontern, andere bewegen sich immer dann, wenn man sich selbst auch bewegt. Dazu gibt es Rüstung, Blocks, Attacken über mehrere Felder hinweg, Buffgegner ect. ect. ect.

    Das Spiel wirkt am Anfang kompakt. Allerdings ist es darauf ausgelegt, dass man die Missionen immer und immer wieder spielt. Man kann z.B. einen Run direkt mit der zweiten Mission beginnen, dann wird es aber schwerer, weil man keine Karten und Boni aus der ersten Mission freischaltet. Deswegen beginnt man den Run lieber wieder komplett von vorne, wenn man einmal erledigt wurde. Da die einzelnen Level zudem nicht lange dauern (sind meist in 4 - 8 Runden vorbei) stört das nicht weiter. Zudem levelt man hoch und schaltet so neue Karten frei und es tauchen auch neue Gegner auf, die dann ebenfalls schon in den früheren Missionen spawnen können.
     
    der.Otti gefällt das.
  35. CarnageDark

    CarnageDark
    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    13.525
    Unpacking
    Dank Gamepass spiele ich gerade in Unpacking rein. Eine wirklich tolle Idee über das Auspacken von Umzugskisten und mittels der Gegenstände und Wohnungen eine Geschhichte zu erzählen. So richtig entspannend wirkt es aber auf mich nicht, weil ich als das ungute Gefühl habe, in einem Spiel für Ordnung zu sorgen, während ich den eigenen Haushalt vernachlässige. :ugly:
     
    krautsandwich, Lurtz, der.Otti und 3 anderen gefällt das.
  36. RyuDragon Ryu-Nyan, Katzenmädchenflüsterer und Catgirl-Connaisseur

    RyuDragon
    Registriert seit:
    28. März 2019
    Beiträge:
    2.439
    Erinnert mich an die Berichte aus der Zeit, zu der das erste Sims rauskam, seither nenne ich sowas Sims-Phänomen. :ugly:
     
    Sevotharte und der.Otti gefällt das.
  37. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.516
    Grow: Song of the Evertree (PS4)

    Ein sehr entspanntes Spiel, das ohne jegliche Kämpfe auskommt und wohl am ehesten mit Animal Crossing vergleichbar ist. Als letzter verbliebener Alchemist soll der Spieler den berghohen Immerbaum wieder aufpäppeln, der von einer verheerenden Seuche (der sogenannten Dürre) geschwächt ist.
    Dazu erschafft man kleine Inseln auf seinen Ästen, die anfangs noch karg und leblos daher kommen, sich aber durch beständige Pflege (Unkraut jäten, Felsbrocken zerschlagen, säen und regelmäßiges gießen von Pflanzen) nach und nach in blühende Gärten verwandeln.
    Die dabei gewonnenen Ressourcen steckt man in den Auf- und Ausbau einer eigenen Stadt am Fuße des Baums; denn sobald die Sache angelaufen ist, trudeln täglich neue Bewohner per Luftschiff ein. Die sind zufallsgeneriert und nicht immer brauchbar - baut man ihnen ein Haus, bleiben sie, andernfalls verschwinden sie wieder.
    Indem man in den jeweiligen Distrikten Aufgaben erfüllt und das Zufriedenheitslevel steigert, schaltet man nach und nach neue Distrikte frei, so daß das anfängliche Dörfchen nach und nach zu einer stolzen Stadt heran wächst, deren Erscheinungsbild man vollkommen frei bestimmen darf.

    Ich spiele erst ca. 12 Stunden, bin aber hoch motiviert. Es macht richtig Spaß, den Inseln einerseits und der Stadt andererseits beim wachsen und aufblühen zuzusehen. Könnte sogar mein GotY werden. :)
     
    krautsandwich, Helli und RyuDragon gefällt das.
  38. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    2.944
    Shin Megami Tensei V


    Das Spiel "beendet".

    Äh.........was war das denn bitte? 2 pupseinfache Bosse und ganze 5 Sätze als Epilog. Will man den Spieler hier verarschen?

    Zumal die Wahl des Spielers auf den Kopf gestellt wird. Man bekommt das genaue Gegenteil von dem was man gewählt hat.

    Also muss ich jetzt für's wahre Ende grinden. Das hier war ja mal absolut gar nichts. Nichtmal der Hauch von Story oder Anspruch.
    Ok, ich spiele nicht auf hard aber.......

    Noch antiklimatischer geht es ja kaum.

    Und der Boss für das wahre Ende ist auf Level 96. Oh wird das ein Spaß zu grinden......................


    EDIT: Und das wahre Ende gesehen. Jetzt bin ich mir sicher, die Entwickler wollen einen wirklich verarschen.
    Ein Fazit schreibe ich im entsprechenden Thread. Aber man hat dieses Spiel sein Pottential in den Müll geworfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2021
    Sevotharte gefällt das.
  39. KellogsFrosties

    KellogsFrosties
    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    3.140
    Ort:
    Bayern
    Medieval Dynasty

    Anfangs konnte mich das Spiel noch nicht so begeistern aber mittlerweile spiel ich fast nichts anderes mehr. Hätte nicht gedacht, dass mir das Spiel so viel Spaß macht. Auch das Hin- und Hergelaufe stört mich (zuminderst jetzt) nicht. Es ist einfach toll, wie die eigene Siedlung Stück für Stück wächst und man dabei völlige Entscheidungsfreiheit hat.
     
    tacSTAR und Helli gefällt das.
  40. misterbrown

    misterbrown
    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    8.839
    ST: Voyager - Elite Force

    Was Raven so mit der Q3-Engine angestellt hat, ist irgendwie zeitlos.
     
Top