Anarchy Online - Online-Rollenspiel von Entlassungen bei Funcom betroffen

Der Entwickler des Online-Rollenspiels Funcom muss Mitarbeiter entlassen. Davon ist nicht nur The Secret World sondern auch Anarchy Online betroffen.

von Maximilian Walter,
07.09.2012 13:24 Uhr

Der Update-Plan der Entwickler ist durch die Entlassungen gefährdet.Der Update-Plan der Entwickler ist durch die Entlassungen gefährdet.

Elf Jahre nach dem Release des Online-Rollenspiels Anarchy Online wird es immer noch gespielt und verhältnismäßig regelmäßig mit Updates gefüttert. Allerdings sind die Arbeiten aufgrund von Entlassungen beim Entwickler Funcom derzeit erschwert. Dazu äußerte sich Fia Tjernberg, Game Director, im offiziellen Forum folgendermaßen:

»Es ist ein trauriger Umstand, unter dem ich diesen Monat hier schreibe, weil viele gute Entwickler und Freunde Funcom diesen Herbst verlassen müssen. (…) Für Anarchy Online heißt das, dass wir unser Team nicht wie erhofft weiter ausbauen können. Die Arbeiten gehen jedoch weiter wie geplant, bis auf ein paar Ausnahmen,« so Tjernberg.

Darunter fällt unter anderem die neue Charakter-Erstellung, die nun in der Prioritätenliste weiter hinten steht. Das Upgrade auf die Dreamworld-Engine soll hingegen nicht betroffen sein. Als Ursache für die Entlassungen gilt der bescheidene Erfolg des Online-Rollenspiels The Secret World .

Anarchy Online - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...