The Secret World : Bereits vor zwei Wochen berichteten wir darüber, dass das Online-Rollenspiel The Secret World bisher unter den Erwartungen des Entwickler Funcom liegt. Damals nannte das Unternehmen jedoch keine konkreten Zahlen. Diese liegen jetzt in Form des Berichts aus dem zweiten Geschäftsquartal des laufenden Jahres vor.

Demnach hat sich The Secret World weltweit bisher gerade mal 200.000 Mal verkauft. Zum Vergleich: Von dem Konkurrenten Guild Wars 2 wurden alleine im Rahmen der Vorbestellungen über eine Million Exemplare verkauft. Funcom macht für dieses schlechte Ergebnis unter anderem die teilweise schlechten Kritiken der Fachpresse als auch die zeitlich nahe liegenden Veröffentlichungen von Konkurrenzspielen wie Guild Wars 2 und World of WarCraft: Mists of Pandaria verantwortlich.

Außerdem bestätigte Funcom im Rahmen des Geschäftsberichts, dass in der jüngsten Vergangenheit 50 Prozent der Mitarbeiter entlassen wurden. Das Entwicklerstudio will sicherstellen, dass sowohl die aktuellen Live-Spiele als auch die Firma an sich schwarze Zahlen schreiben. Der Fokus bei der Entwicklung soll künftig eher auf kleineren Onlinespielen liegen.

The Secret World
Der Fleischgolem ist der Bossgegner der Quest »Carter entfesselt«. Diese Mission hat Funcom mit dem Update 1.1 wenige Wochen nach dem Spielstart noch nachgeliefert.