Dark and Light Taming Guide - So zähmt man die Kreaturen im Spiel

Egal ob nur ein Schaf oder gleich einen Drachen: Unser Taming-Guide erklärt, was man beim Zähmen in Dark and Light beachten muss.

von Elena Schulz,
10.08.2017 15:48 Uhr

Das Zähmen der Tiere und Fabelwesen macht in Spielen wie Ark: Survival Evolved und Dark and Light einen großen Reiz aus. Da in den Survival-Sandboxen oft wenig erklärt wird, versteht aber nicht jeder Einsteiger im Spiel sofort, wie das funktioniert.

Unser Taming-Guide erklärt deshalb Schritt für Schritt, wie man die Kreaturen in Dark and Light zähmen kann - sogar Drachen!

Mehr zu Dark and Light: Vom Sorgenkind zum Steam-Hit

Vorbereitung: Bogen, Harpunenpfeile, Futtertrog

Das Zähmen erfordert ein wenig Vorarbeit in Form von Crafting. Sie müssen zunächst Steine und Bäume mit der Axt bearbeiten, bis Sie den Skill »Ranged Crafting« automatisch auf Rang 1 freischalten. Anschließend können sie Wurfmesser und Speere herstellen. Tun Sie das und hämmern Sie solange weiter auf die Umgebung ein, bis sie auf Rang 2 aufsteigen. Nun können Sie einen Holzbogen craften.

Zusätzlich schalten Sie die Munitions-Rezepte für »Stone Tip Arrows« und »Stone Hook Arrows« (also normale Pfeile für den Kampf und Harpunen-Pfeile) frei, letztere sind für das Zähmen wichtig. Um sie herzustellen, benötigen Sie unter anderem Kohle. Die erhalten Sie nur, wenn Sie Holz an selbst gebauten Lagerfeuern verbrennen, nicht bei denen, die Sie bei Städten oder Lagern finden.

Haben Sie genug der Pfeile gecraftet, schalten sie automatisch »Taming« Rang 1 frei und damit auch das Rezept für den hölzernen Futtertrog, den Sie sogleich bauen. Ihn braucht man, um Pflanzenfresser zu zähmen. Für Fleischfresser wird ein Steintrog benötigt, den man erst später auf einem höheren Taming-Rang freischaltet. Jetzt haben wir alles, was man zum Zähmen braucht.

Bearbeiten wir Bäume, erhalten wir nicht nur Ressourcen, sondern steigern auch automatisch unsere Skills, die wir für das Zähmen benötigen.Bearbeiten wir Bäume, erhalten wir nicht nur Ressourcen, sondern steigern auch automatisch unsere Skills, die wir für das Zähmen benötigen.

Drachen (und Schafe) zähmen leicht gemacht

  1. Suchen Sie sich ein Tier und schießen Sie es mit den Harpunen-Pfeilen an. Je höher das Level, desto stärker das Tier und mehr Pfeile werden benötigt. Es wird versuchen zu fliehen oder sich zu wehren und angreifen. Aber keine Sorge: Die Harpunen-Pfeile schaden ihm nicht, sondern machen es nur schläfrig. Per Mausklick kann man die Pfeile samt Seil im Boden verankern.
  2. Schläft das Tier, muss man neben ihm den Futtertrog aufstellen und sein liebstes Futter hineinlegen. Pflanzenfresser brauchen Gras oder Äpfel, Fleischfresser natürlich Fleisch. Was genau die jeweilige Art am liebsten mag, muss man erst herausfinden. Hat man das Essen per Drag-and-Drop in den Trog gezogen, wird es weniger und der Taming-Balken beim Tier steigt. Zusätzlich gibt es noch einen Wilderness-Balken, der dabei sinkt und den Constitution-Balken. Je länger es dauert, desto schneller steigt der Constitution-Balken. Ist er voll, scheitert das Zähmen. Um das zu verhindern, sollte man im Notfall noch weitere Harpunen-Pfeile befestigen.
  3. Anschließend kann man das Tier benennen, es ist nun Teil des eigenen Haushaltes. Man kann es also mitnehmen, als Item-Lager benutzen oder auch reiten. Bei großen Tieren schaltet man deshalb noch das Crafting-Rezept für den passenden Sattel frei. Ist der gebaut, zieht man den einfach in den zugehörigen Slot beim Reittier und los geht's.

Dark and Light - Trailer: Drachen zähmen leicht gemacht 0:45 Dark and Light - Trailer: Drachen zähmen leicht gemacht

Drachen und Wyvern: Eine besondere Herausforderung

In der Theorie klappt das so bei allen Kreaturen in Dark and Light, Drachen und andere große Fantasy-Bestien sind aber eine besonders harte Nuss. Hier empfiehlt es sich als Gruppe loszuziehen und gemeinsam koordiniert vorzugehen. Schießen alle gleichzeitig auf den Drachen, hat man gute Chancen, ihn am Wegfliegen zu hindern.

Währenddessen sollte man auch die Umgebung im Auge behalten, da der Kampf andere Geschöpfe wie Wölfe oder Greife anlocken kann. Hat man den Drachen einmal gezähmt, kann man mit dem richtigen Sattel wie Daenerys in Game of Thrones auf ihm fliegen oder ihn für einen kämpfen lassen. Aber Vorsicht: Tierische Verbündete können auch getötet werden und stehen dann nicht wieder auf, man sollte sie also nicht achtlos in Gefahr bringen.

Dark and Light - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen