Diablo 3 - Barbaren-Sets werden mit nächstem PTR-Patch noch stärker

Update 2.6.1 stärkte bereits fast alle legendären Item-Sets von Diablo 3 massiv - aber für den Barbaren soll das Ende der Buff-Fahnenstange damit noch nicht erreicht sein.

von Maurice Weber,
01.09.2017 13:58 Uhr

Diablo 3 - Season 12 und Patch 2.6.1: Das Rekord-Update 13:07 Diablo 3 - Season 12 und Patch 2.6.1: Das Rekord-Update

Fast alle Sets werden mit Patch 2.6.1 für Diablo 3 stärker, besonders die von aktuell eher schwach aufgestellten Klassen wie dem Barbar. Dabei ging das aktuelle PTR-Update aber vielen Spielern noch nicht weit genug. Der User Prokahn schlug im offiziellen Forum vor, dass unter anderem der Schadensbonus des Wirbelwind-Sets auf 3.500 Prozent angehoben werden sollte und das Raekor-Set 2.000 Prozent erhöhten Schaden pro Ladung verleihen sollte.

Game Designer Don Vu antwortete darauf, dass Blizzard tatsächlich viele Sets noch weiter stärken will und sich die Änderungen ungefähr in dem Bereich bewegen, den Prokahn angesprochen hatte. Nicht nur beim Barbar, sondern auch bei anderen Klassen.

Was passiert mit dem Raekor/Immortal King's-Build?

Einen anderen Vorschlag des Nutzers lehnte Don Vu aber ab: Man werde nicht den Felsenbrecher des unsterblichen Königs aus dem Set entfernen. Der spielt eine sehr ungewöhnliche Rolle für Barbaren-Builds: Weil er als Waffe einen Slot einnimmt, den kein anderes Set belegt, kann das Set des unsterblichen Königs so mit dem Raekor-Set kombiniert werden.

Einige Spieler sehen das aber als Nachteil für den Barbaren: Dieser Kombi-Build verhindert in ihren Augen, dass die einzelnen Sets für sich genommen ausreichend gestärkt werden können, um auch allein zu funktionieren. Tatsächlich kann weder das Raekor-Set noch das Set des unsterblichen Königs in Season 11 allein auf der Solo-Rangliste mithalten - und selbst kombiniert unterliegen sie dem Wirbelwind-Barbaren. Raekor-Builds glänzen nur in Teams als Support für andere Klassen.

Mehr: Das sind die besten Klassen in Season 11 von Diablo 3

Don Vu will aber bestehende Builds nicht komplett zerstören und die Waffe daher behalten. Trotzdem werden beide Sets weitere Buffs erhalten. Der nächste PTR-Patch soll voraussichtlich am 12. oder 13. September erscheinen.

Quelle: Blizzard-Forum

Diablo 3 - Video: So muss es nach dem Totenbeschwörer weitergehen 18:52 Diablo 3 - Video: So muss es nach dem Totenbeschwörer weitergehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...