Diablo 3 Guide - Bester Totenbeschwörer-Build: Trag'Ouls Kadaverlanze

Mit der Kadaverlanze hat dieser Trag'Oul-Build für den Totenbeschwörer die Spitze der Rangliste erobert. Unser Guide zeigt alle Items und Skills.

von Maurice Weber,
19.07.2017 11:53 Uhr

Das Trag'Oul-Set und die Kadaverlanze: Eine tödliche Totenbeschwörer-Kombination.Das Trag'Oul-Set und die Kadaverlanze: Eine tödliche Totenbeschwörer-Kombination.

Das Inarius-Set ist tot, es lebe das Trag'Ouls-Set! Der Spieler <KP> Baskenater hat als erster den Knochensturm-Build mit einem neuen Trag'Oul-Build auf der Totenbeschwörer-Rangliste überholt. Dieser Vorsprung wird wohl nur noch wachsen, da der Hotfix für Patch 2.6.0 den vormals dominanten Inarius-Build weiter schwächt. Mit diesem Guide bleiben Sie voll am Zahn der Zeit und reizen Trag'Ouls Avatar ganz aus.

Allerdings ist der Build sehr stringent darauf ausgelegt, möglichst hohe Rifts zu schaffen, nicht auf Geschwindigkeit. Wer möglichst schnell durch Qual 13 pflügen will, ist mit dem besten Speedfarming-Build für den Totenbeschwörer besser beraten.

Die besten Totenschwörer-Builds für Diablo 3 in Season 11

Der stärkste Build für große Nephalem-Portale: Kadaverlanze mit Trag'Oul-Set
Der beste Build für Haedrigs Geschenk: Pet Build mit Rathma-Set
Der beste Speedfarming-Build: Kadaverexplosion mit Inarius-Set
Der beste Pet Build: "Blutgott" mit Trag'Oul-Set
Der beste Allrounder-Build: "Knochensturm" mit Inarius-Set

Skills und passive Fähigkeiten

Items für den Kadaverlanzen-Build mit Trag'Ouls Avatar

Dieser Trag'Oul-Build verlässt sich ganz auf den Schaden der Blutlanze, hat aber nur eine Möglichkeit, sie mit Leichen zu befeuern: Das Land der Toten. Deswegen ist möglichst hohe Abklingzeitreduktion unerlässlich. An der Spitze der Rangliste sind über 60 Prozent Cooldown-Reduktion allein durch Items und einen Diamant im Helm keine Seltenheit. Dazu kommen 10% von Paragonleveln, die passive Fähigkeit Blut ist Macht und die Rune "Geschenkte Zeit" für den Altern-Fluch.

So wechselt der Build zwischen zwei Modi: In der kurzen Zeit, in der Land der Toten wirkt, können wir jeden Feind in Sichtweite in Sekunden vernichten. Bis es sich wieder aufgeladen hat, teleportieren wir uns auf der Suche nach möglichst dichten Horden von Elite-Monstern durch den Rift und verfluchen derweil möglichst viele Feinde für Abklingzeit-Reduktion. An Monstern, die unsere Zeit nicht wert sind, teleportieren wir uns einfach vorbei.

Abgesehen vom Fokus auf Cooldown-Reduktion kommen recht klassische Items zum Einsatz, die man auch in anderen Totenbeschwörer-Builds findet. Alle sechs Teile des Trag'Oul-Sets und die Windrose samt Schwur des Abenteuers machen den Set-Kern aus.

Für mehr Widerstandskraft sorgt Dayntee's Bindung, da wir Feinde ohnehin ständig mit Altern belegen. Ein wichtiger Teil des Schadens wiederum speist sich aus Trag'Ouls rostigem Hauer und der Zusammenkunft der Elemente. Timen Sie ihr Land der Toten also unbedingt so, dass dieser Ring in seiner Rotation gerade auf dem physischen Schaden der Blutlanze steht!

Die Armschienen der Nemesis sorgen für mehr Elite-Gegner, um den Rift schneller abschließen zu können. Für die Nebenhand gibt es kein zwingend erforderliches Item. Wichtig ist vor allem, dass es Abklingzeitreduktion, Kadaverlanzenschaden und kritische Trefferchance erhöht.

Diablo 3: Rückkehr des Totenbeschwörers - Screenshots aus dem Necromancer-DLC ansehen

Kanais Würfel

Reilena's Schattenhaken sorgt für einen massiven Schadensbonus. Hierbei ist vor allem die Interaktion mit dem Simulakrum und seiner Reservoir-Rune zu beachten. Die verdoppelt unsere maximale Essenz und damit auch den Bonus des Schattenhakens. Damit ist das Simulakrum eine enorm mächtige Fähigkeit für diesen Build, obwohl es gar keine Fähigkeiten duplizieren kann.

Noch mehr Schaden bescheren die Schulterpanzer des Leichenflüsterers und Krysbins Urteil. Das gefrorene Land löst die Verdreifachung des Urteil-Schadensbonus gegen alle eingefrorenen Feinde aus.

Legendäre Edelsteine

Zeis Stein der Rache bietet sich als Schadensverstärker an, weil der Build am liebsten auf Distanz bleibt. Esoterischer Wandel sorgt für dringend benötigte Widerstandsfähigkeit und das Verderben der Gefangenen macht uns noch stärker gegen vom gefrorenen Land erwischte Gegner.

Noch mehr Guides zu Season 11 und dem Totenbeschwörer: Unser Sonderheft zu Diablo 3

Diablo 3 - Video: So muss es nach dem Totenbeschwörer weitergehen 18:52 Diablo 3 - Video: So muss es nach dem Totenbeschwörer weitergehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.