Dota 2 - Nach der 7.00-Umstellung: Was ändert Patch 7.01?

Valve hat nach dem großen Update auf die Version 7.00 noch einmal einige kleinere und größere Anpassungen an Dota 2 vorgenommen. Im Patch 7.01 stehen Fehlerbehebungen und Balancing-Anpassungen im Fokus. Der Monkey King hat darunter besonders zu leiden.

von Tobias Ritter,
21.12.2016 14:41 Uhr

Dota 2 - Countdown-Teaser: Die Updates bis 7.00 in Bildern 1:21 Dota 2 - Countdown-Teaser: Die Updates bis 7.00 in Bildern

Der Patch 7.00 hat Dota 2 fast schon in ein neues Spiel verwandelt. Mit dem neuesten Update auf die Version 7.01 legt Valve nun noch einmal nach und dreht an einigen Balancing-Stellschrauben.

Interessierte Spieler finden die erneut recht umfangreichen Patchnotes zur 7.01er-Aktualisierung unter anderem auf Steam. Kurz zusammengefasst gibt es einig technische Fehlerbehebungen und die Beseitigung von Absturzursachen. Außerdem sind Anpassungen an Dingen wie der Benutzeroberfläche, den Guides und weitere Optimierungen aufgeführt.

Diverse Balancing-Anpassungen

Die mit dem Patch einhergehenden Nerfs und Buffs besonders zu spüren bekommt übrigens der Monkey King. Sein Jingu-Mastery-Counter zählt nun nur noch 10 statt 15 Sekunden. Außerdem ignoriert die Fähigkeit nicht länger Rüstungen, wenn es um die Lifesteal-Funktion geht. Zudem skaliert ein kritischer Boundless Strike nun mit dem Level und verursacht nicht mehr grundsätzlich 200 Prozent Crit-Schaden.

Und das alles hatte dann auch direkt einmal Auswirkungen auf die Gewinnrate des Champions:

Ebenfalls etwas abgeschwächt wurden Lycan und Visage. Genauso wie Slark, Luna und Treant, wenn auch nur leicht. Von den Buffs profitieren hingegen Enchantress und Lina.

Die konkreten Änderungen finden sich in den offiziellen Patchnotes zur Version 7.01 von Dota 2.

Ist das schon Dota 3? - Wie Patch 7.00 Dota 2 in ein neues Spiel verwandelt

Dota 2 - Trailer zu Valves zweiter Dokumentation »True Sight« 1:18 Dota 2 - Trailer zu Valves zweiter Dokumentation »True Sight«

Dota 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...