Final Fantasy 15 auf PC - Nvidia-Demo von der GDC 2017 heizt Spekulationen an

Bei der Game Developers Conference 2017 war eine Tech-Demo von dem Rollenspiel Final Fantasy 15 zu sehen. Interessanterweise wurde das Gameplay-Material mithilfe einer GeForce GTX 1080 Ti von Nvidia aufgenommen. Das nährt die Gerüchte rund um eine PC-Portierung des Spiels. Davon gibt es auch ein Video zu sehen.

von Andre Linken,
03.03.2017 11:22 Uhr

Final Fantasy 15 - Gameplay-Szenen in der Techdemo von der GDC 2017 2:38 Final Fantasy 15 - Gameplay-Szenen in der Techdemo von der GDC 2017

Die Gerüchte rund um eine PC-Portierung des Rollenspiels Final Fantasy 15 haben jetzt neue Nahrung gefunden.

Im Rahmen der Game Developers Conference 2017 in San Franisco hat Square Enix unter anderem eine Tech-Demo von Final Fantasy 15 präsentiert. Darin spricht der Game Director Hajime Tabata über die Herausforderungen, die das Team bei der Entwicklung von Final Fantasy 15 meistern musste - vor allem in technischer Hinsicht.

Gameplay-Szenen mit Nvidia-Karte

Besonders interessant dabei war jedoch, dass einige der Szenen laut Einblendung mithilfe der neuen GeForce GTX 1080 Ti von Nvidia aufgenommen wurden. Das legt natürlich den Schluss nahe, dass Square Enix bereits aktiv an einer PC-Version von Final Fantasy 15 arbeitet.

Hajime Tabata hatte bereits im vergangenen Monat ganz offen über eine PC-Portierung und die damit verbundenen Features gesprochen. Eine offizielle Ankündigung seitens Square Enix steht derzeit allerdings noch immer aus.

Oberhalb dieser Meldung finden Sie das komplette Video mit den besagten Nvidia-Szenen von Final Fantasy 15. Viel Spaß damit!

Mehr: So gut hat Final Fantasy 15 im GamePro-Test abgeschnitten

Final Fantasy 15 - Screenshots ansehen


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.