inSANE - Del Toros Horror-Projekt nicht tot

Regisseur und Produzent Guillermo Del Toro geht mit inSANE weiter hausieren. Am liebsten wäre ihm Valve als Partner.

von Tony Strobach,
12.10.2012 13:15 Uhr

Für das Horror-Spiel InSane wird momentan ein neuer Entwickler gesucht.Für das Horror-Spiel InSane wird momentan ein neuer Entwickler gesucht.

Regisseur Guillermo Del Toro sucht für sein Wunschprojekt, die Horror-Trilogie inSANE einen neuen Entwickler/Publisher. Del Toro selbst wäre es am liebsten, wenn Valve sich seines Titels annehmen würde. Das erklärte der Regisseur, Autor und Produzent (Pan's Labyrinth, Hellboy-Serie) auf der Unterhaltungsmesse Comic-Con in New York.

inSANE wurde zuvor beim Publisher THQ entwickelt. Der Publisher und Entwickler hat aber laut Del Toro im August die Arbeiten an dem Titel eingestellt. Grund dafür sind finanzielle Probleme bei THQ und eine damit verbundene Umstrukturierung.

In Del Toros nächstem Film, dem Sci-Fi-Abenteuer Pacific Rim, wird es übrigens einen subtilen Querverweis zu Valves Portal geben. Ellen McClain, die Sprecherin der wild gewordenen KI GLaDOS, wurde engagiert um einem der Roboter im Film ihre Stimme zu geben. Pacific Rim soll 2013 erscheinen.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.