Halo - Keine Neuankündigung auf der E3, Strategie-Chef verlässt Unternehmen

Keine guten Vorzeichen für Halo Wars 2: Der Chef der Strategie-Abteilung von Halo-Wars-Entwickler 343 Industries verlässt das Studio. Und auch die Hauptreihe geht dieses Jahr nicht weiter.

von Sandro Odak,
14.05.2017 12:09 Uhr

Schlechte Karten für Halo Wars 2: Der Chef der Strategiespiel-Abteilung im Halo-Studio 343 Industries verlässt das Unternehmen. Schlechte Karten für Halo Wars 2: Der Chef der Strategiespiel-Abteilung im Halo-Studio 343 Industries verlässt das Unternehmen.

Halo-Wars-2-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Dan Ayoub, Chef der Strategiespielabteilung bei Halo-Entwickler 343 Industries, hat das Studio verlassen. Er wechselt zu Microsofts neuem Mixed-Reality-Studio, das AR- und VR-Apps entwickelt.

Die Zukunft von Halo Wars liegt nun in den Händen seines ehemaligen Teams. Das arbeitet laut einem Abschiedspost auf halowaypoint.com derzeit noch an DLCs. Ob es einen Nachfolger geben wird, steht bisher in den Sternen.

Wir wünschen uns: Mehr Echtzeitstrategie!

Keine Neuankündigungen auf der E3

Und auch die Hauptserie Halo wird wohl so bald noch nicht weitergehen: Community Manager Brian Jarrard hat auf Reddit bekanntgegeben, dass Spieler kein Halo 6 auf der E3 2017 erwarten sollten. Halo wird zwar eine Kleinigkeit auf der E3 präsentieren, die hängt jedoch nicht mit dem nächsten Teil der Shooter-Serie zusammen.

Fans hatten gehofft, auf der E3 dieses Jahr zumindest schon einen Teaser zum neuen Halo-Spiel zu sehen. Mit dem Release von Xbox Project Scorpio steht immerhin auch ein »neues« System bei Microsoft an.

Halo Wars 2 erschien im Februar 2017 für PC und Xbox One. Im GameStar-Test bekam das RTS 83% und wurde für sein schnelles, zugängliches Gameplay gelobt.

Halo Wars 2 - Gebt uns endlich die Echtzeitstrategie zurück! 18:30 Halo Wars 2 - Gebt uns endlich die Echtzeitstrategie zurück!


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.