The Secret World - Lead Designer musste seine Koffer packen

Bei den Entlassungen bei Funcom wurde offenbar auch nicht vor Führungspersonal halt gemacht. So wurde unter anderem der Lead-Designer des Online-Rollenspiels The Secret World vor die Tür gesetzt.

von Maximilian Walter,
12.09.2012 14:50 Uhr

Von den Entlassungen bei Funcom war auch der Lead-Designer von The Secret World betroffen.Von den Entlassungen bei Funcom war auch der Lead-Designer von The Secret World betroffen.

Vergangenen Monat wurde bekannt, dass Funcom, der Entwickler des Online-Rollenspiels The Secret World , Personal abbauen musste. Wer von den Entlassungen betroffen war, war bisher nicht bekannt. Allerdings meldete sich jetzt Martin Bruusgaard, der offensichtliche ehemalige Lead-Designer des Spiels, per Twitter zu Wort. In seiner Beschreibung heißt es demnach »Ex-Lead Designer The Secret World.«

Weiter schrieb er, dass gut 50 Prozent des Entwicklerstudios entlassen worden sind. Bruusgaard ist wohl nicht mehr in der Spielebranche tätig, wird aber weiterhin in der IT-Branche arbeiten.

Das Online-Rollenspiel hat bisher nur rund 200.000 Einheiten verkauft. Von den Entlassungen ist auch ein anderes Online-Rollenspiel, nämlich Anarchy Online , betroffen.

The Secret World - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen