Wertung & Fazit zur Solo-Kampagne

Hinweis: Wir bewerten in diesem Artikel nur die Solo-Kampagne. Einen Test zum Multiplayer-Modus nebst eigenem Wertungskasten finden Sie hier.

Battlefield 3 : Petra Schmitz: Dice kann also doch sehr gute Solo-Kampagnen! Zumindest, wenn sich die Entwickler an die großen Vorbilder halten. Battlefield 3 ist durchgängig sehr gute Unterhaltung auf einem fast immer großartigen Grafikniveau. Ich bin mehr als überrascht, denn insgeheim hatte ich etwas im Bereich des jüngsten Medal of Honor befürchtet. Wenn ich gemein wäre, könnte ich den Schweden die dreiste Kopiererei zum Vorwurf machen. Aber hey, wenn Kopieren in der Spieleentwicklung verboten wäre, dann gäb’s kein World of Warcraft, haha! Trotzdem: Für Battlefield 4 wünsche ich mir mehr Eigenständigkeit, mehr Ideen und unbedingt irgendwas ohne Terrorismus.

Grafik

+ tolle Charaktermodelle
+ butterweiche Animationen
+ beeindruckende Lichtstimmungen
+ sehr gute Waffeneffekte
- zuweilen Detailarmut
- Schatten fehlen manchmal

10/10

Sound

+ fantastische Waffensounds und Explosionen
+ gute deutsche, sehr gute englische Sprecher
+ ungewohnter, aber sehr passender Soundtrack
- minimale Soundfehler

10/10

Balance

+ drei Schwierigkeitsgrade
+ Helden heilen automatisch
+ oft fordernd, aber fair
+ gut platzierte automatische Speicherpunkte
- Vehikel-Einsätze zu leicht
- Quicktime-Events zu leicht
- Munitions-Geschenke an Speicherpunkten

8/10

Atmosphäre

+ dichte Schlachtfeld-Atmosphäre
+ gut platzierte, tolle Zwischensequenzen
+ guter Tempowechsel in den Missionen
- manchmal öde Ballerpassagen

9/10

Bedienung

+ präzise Shooter-Steuerung
+ Waffen fühlen sich angenehm unterschiedlich an
- kein freies Speichern

10/10

Umfang

+ viele und vor allem große Schauplätze
- kurze Spielzeit
- geringer Wiederspielwert

6/10

Leveldesign

+ abwechslungsreiche Einsatzorte
+ zumeist glaubwürdiger Levelaufbau
+ Linearität wird im Regelfall gut kaschiert
- Schienenabschnitte
- unflexible Skripte gängeln Spieler

8/10

KI

+ KI-Kameraden agieren selbstständig
+ Feinde nutzen Deckungen
- wagen sich aber in unsinnigen Momenten heraus
- zu viele Gegner stürmen dumm vor

6/10

Waffen & Extras

+ Schusswaffen unterscheiden sich in Handhabung und Wirkung
+ große Auswahl von Freund- und Feindwaffen
+ Einsatz von Spezialwaffen (Rakatenwerfer etc.)

10/10

Handlung

+ gut eingefangene Hauptfiguren
+ einige Gänsehaut-Momente
+ gelungenes Ende
- Story wenig ideenreich

9/10

Spielzeit

7 Stunden

Fazit

Gelungenes Solo-Battlefield.

86