Zum Thema FIFA 17 ab 0,99 € bei Amazon.de FIFA 17 für 53,99 € bei GamesPlanet.com Electronic Arts und EA Canada haben neue Details zum kommenden FIFA 17 verraten. Nach den Ausführungen rund um den Karrieremodus in der vergangenen Woche steht diesmal das Pro-Clubs-Feature im Fokus.

Basierend auf dem Feedback der Fans haben die Entwickler ein neues Spieler-Entwicklungs-System in den Modus implementiert. Der soll es den Nutzern erlauben, ihren Spieler auf individuelle Art und Weise weiterzuentwickeln.

Neues System basiert auf Gesamt-Spielwertung

Das neue System basiert auf der Gesamt-Spielwertung und stellt so das Teamwork und die Kooperation in den Mittelpunkt. Das soll den echten Fußball und die enorme Bedeutung des Teamworks widerspiegeln.

Nach dem Abschluss einer Partie gibt es nun eine Spielwertung von maximal 10. Je nach Spielposition entwickeln sich bestimmte Aspekte des Spielers unterschiedlich schnell. Bei einem Stürmer macht das Schießen beispielsweise schneller Fortschritte als das Verteidigen.

Skill-Punkte in Eigenschaften investieren

Darüber hinaus lassen sich Eigenschaften auswählen, die der Spieler-Entwicklung zusätzliche Tiefe verleihen sollen. Skill-Punkte können auf bestimmte Eigenschaften-Bereiche wie Physis, Verteidigen, Dribbeln, Passen, Schießen, Tempo oder Torwartspiel verteilt werden.

Dadurch wird zum Beispiel der Einwurf weiter - oder der Spieler erreicht eine höhere Maximalgeschwindigkeit. Die notwendigen Punkte gibt es in Liga- und Pokal-Partien.

Weitere Anpassungsmöglichkeiten ergeben sich die die Gestaltungsmöglichkeiten von Trikots und Wappen. Hier stehen verschiedene Vorlagen zur Auswahl, die hinsichtlich Form, Farbe und Design angepasst werden können.

FIFA 17 erscheint am 29. September 2016 unter anderem für den PC.

Auch interessant: Das sind die Neuerungen in FIFA 17

FIFA 17 - Das ist der »Pro Clubs«-Modus