Sniper: Ghost Warrior 3 : Sniper: Ghost Warrior 3 soll ein Angriff auf die anderen AAA-Shooter werden. Sniper: Ghost Warrior 3 soll ein Angriff auf die anderen AAA-Shooter werden.

Zum Thema Ghost Warrior 3 ab 59,99 € bei Amazon.de Der polnische Publisher und Entwickler CI Games hat die Scharfschützen-Simulation Sniper: Ghost Warrior 3 offiziell angekündigt. Der nunmehr dritte Ghost-Warrior-Teil soll dabei in der ganz oberen Liga mitspielen, den CI Games hat laut eigener Aussage erstmals eine für AAA-Produktionen übliche Summe in die Entwicklung gepumpt. Große Worte, die bisher nicht überprüft werden können - Bildmaterial oder ein Ingame-Video gibt es noch nicht. Entwickelt wird der Shooter von einem internen Studio, das von Steve Hart (ausführender Produzent von Sniper Elite V2) und Ex-US-Marine Paul B. Robinson angeführt wird.

Die Handlung von Sniper: Ghost Warrior 3 wird in einem modernen Konflikt in Osteuropa spielen, in dem drei nicht näher genannte Parteien verwickelt sind - der Spieler steht dabei zwischen den Fronten. Die Spielwelt soll offenes Sandbox-Gameplay bieten und dem Spieler grundsätzlich keine Taktik vorschreiben, wie er seine Feinde ausschalten möchte.

Sniper: Ghost Warrior 3 soll in der ersten Jahreshälfte 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

» Zum Test des Vorgängers Sniper: Ghost Warrior 2

Sniper: Ghost Warrior 2 - Screenshots aus dem DLC »Siberian Strike«