The Secret World - PC

Online-Rollenspiel  |  Release: 03. Juli 2012  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

The Secret World im Test | Seite 3

Verschwörungstheorie zum Selberspielen

Original-Test zum Launch

Im folgenden lesen Sie unseren im Juli 2012 zum Start von The Secret World veröffentlichten Test. Ein abschließendes Fazit finden Sie hier, unsere finale Wertung hier.

The Secret World müssen Sie sich so vorstellen: Denken Sie an ein beliebiges Online-Rollenspiel. Denken Sie sich anschließend nahezu jede Genre-Konvention weg: Erfahrungsstufen, Quest-Hubs, das sture Abarbeiten einer Skill-Rotation und prall gefüllte Auftragsbücher, in denen Sie detailliert nachlesen können, wie viele Flauschhasenfelle (viele) und Zaunköniglebern (noch mehr) das Spiel von Ihnen eingesammelt haben will.

Ersetzen Sie diese Konventionen durch ein freies Skillsystem, eine wunderbar abgedrehte »Stephen King trifft Deus Ex«-Geschichte und wirklich anspruchsvolle Quests, und Sie sind The Secret World schon ziemlich nahe.

The Secret World
Der Fleischgolem ist der Bossgegner der Quest »Carter entfesselt«. Diese Mission hat Funcom mit dem Update 1.1 wenige Wochen nach dem Spielstart noch nachgeliefert.

Ein Held, eine Mission

»Anspruchsvolle Quests«, hören wir da den ersten Skeptiker verächtlich rufen, »das behaupten Online-Rollenspiele doch dauernd, und am Ende sammle ich dann doch wieder Flauschehasenfelle und Zaunköniglebern!« Zugegeben: Ganz ohne Jäger- und Sammleraufgaben kommt auch Secret World nicht aus – aber die sind schnell erledigt, weil sich das Spiel eine Genre-Unsitte verkneift.

The Secret World : In Sabotage-Missionen müssen wir à la Splinter Cell an Kameras und Wachen vorbei. Unentdeckt, versteht sich. In Sabotage-Missionen müssen wir à la Splinter Cell an Kameras und Wachen vorbei. Unentdeckt, versteht sich. Es besitzt nämlich jeder Flauschehase (nun ja, Zombiehasen käme der Sache eigentlich näher, aber dazu gleich mehr) auch ein Flauschehasenfell. Die meiste Zeit allerdings verbringen wir ohnehin mit den mehrstufigen Hauptmissionen, und die erfordern tatsächlich Köpfchen.

Grundsätzlich gilt: Wir können immer nur eine Hauptmission gleichzeitig aktiv haben. Was in den ersten Spielminuten befremdlich wirkt, weil wir wie ein pawlowscher Hund zu jedem NPC rennen und sämtliche Aufgaben einsammeln wollen, entwickelt schnell eine beinahe organische Dynamik.

The Secret World : Im Städtchen Kingsmouth sind die Zombies los. Warum? Genau das sollen wir rausfinden.

Kingsmouth
Im Städtchen Kingsmouth sind die Zombies los. Warum? Genau das sollen wir rausfinden.

Weil uns The Secret World so clever durch die Zone leitet, dass wir eigentlich immer was zu tun haben – und weil wir nur in Ausnahmefällen zurück zum Auftraggeber stapfen müssen, wenn wir eine Quest beendet haben. Stattdessen holen wir uns die Belohnung bequem per Handy ab und finden keine 50 Meter weiter den nächsten NPC oder die nächste Nebenquest.

Quests mit Köpfchen

Jetzt aber zum Köpfchen: Neben den typischen Rollenspiel-Aufgaben dürfen wir nämlich auch so genannte Untersuchungsmissionen erledigen. Die funktionieren ganz ähnlich wie ein Adventure. Wir erhalten einen (teils sehr kryptischen) Hinweis und müssen uns die Lösung selbst erarbeiten – zum Beispiel, indem wir im integrierten Internet-Browser die fingierte Mitarbeiter-Datenbank der fiktiven Orochi-Gruppe durchstöbern. Oder ein Bibelzitat nachschlagen.

In diesen investigativen Missionen verzichtet The Secret World konsequent auf genretypische Lösungshilfen; wenn ein Rätsel darin besteht, einen bestimmten Ort zu finden, dann müssen wir den tatsächlich selbst finden – und folgen nicht einfach einer Markierung auf der Karte.

The Secret World : Kleine Symbole am Quest-NPC zeigen an, ob es sich um eine normale Mission (rot) oder um eine Investigativ-Mission (gelb) handelt.

Auftraggeber
Kleine Symbole am Quest-NPC zeigen an, ob es sich um eine normale Mission (rot) oder um eine Investigativ-Mission (gelb) handelt.

Natürlich könnten wir die Lösung auch im Chat erfragen (da wären wir übrigens beileibe nicht die einzigen) oder kurzerhand im angesprochenen Browser nachschlagen – aber wozu die Eile? Es ist viel befriedigender, diese teils schwierigen Kopfnüsse selbst zu knacken; auch wenn wir in manchen Fällen tatsächlich einen kleinen Tipp gebraucht haben.

Überhaupt nimmt uns The Secret World nur selten gluckenhaft bei der Hand; aktives Mitdenken und ein bisschen Geduld sind also nötig, aber hey, der Maximallevel ist schließlich auch morgen noch da.

Diesen Artikel:   Kommentieren (248) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 23 weiter »
Avatar MoFire
MoFire
#1 | 03. Jul 2012, 12:57
Stinkt gegen GW2 gnadenlos ab,meine Erfahrung aus den zwei Betas.
Obwohl mir das Setting von TSW mehr zusagt.
rate (29)  |  rate (148)
Avatar Shieky
Shieky
#2 | 03. Jul 2012, 12:57
Das Spiel hat wirklich super ideen und es macht auch eine zeit lang recht spaß, finde die Menüs aber etwas "schlecht" gemacht und viele Animationen sind auch nicht grad das wahre
rate (34)  |  rate (6)
Avatar ovid35
ovid35
#3 | 03. Jul 2012, 12:58
Frage mich grade ob ich nicht am Ende ein anderes Betaevent als das von TSW gespielt hatte. Einschätzungen die ich habe differieren nämlich sehr stark von dem was ich hier nun lese. Abwechslungsreiche Quests?
rate (12)  |  rate (24)
Avatar Vangart
Vangart
#4 | 03. Jul 2012, 12:59
Habe an zwei Beta-Wochenenden gespielt. Mein Fazit: Boring.
rate (24)  |  rate (48)
Avatar Cabeleira
Cabeleira
#5 | 03. Jul 2012, 13:02
Ich hab einige Monate die Beta gespielt und kann dem Test zustimmen wenn es um die genialen Quests und die tolle Atmosphäre geht.

Allerdings sollte man auch erwähnen, dass TSW überhaupt kein Endgame hat: Wenn ihr mit der Story fertig seid, könnt ihr eigentlich nix mehr machen ausser PvP und die alten Instanzen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad. Es gibt keine Raids und keine Sandboxelemente. Die Story ist das Endgame und danach heißt es Game Over.

Auch gestört haben mich die Animationen, das Charakterdesign und das Kampfsystem. Teilweise sieht das echt mies aus und im Vergleich zu WoW oder GW ist das alles sehr undynamisch und lahmarschig.

Ich bin immer noch zwiegespalten: Auf der einen Seite das tolle Setting, die genialen Rätsel, die dichte Atmosphäre und die abwechslungsreichen Quests. Auf der anderen die miese Ästhetik, das schlechte Kampfsystem und der geringe Umfang.

Ich denke hier wurde eine ganze Menge Potential verschenkt. Ich würde für jeden Interessierten trotzdem eine Kaufempfehlung aussprechen. Für 40€ hat man einen Monat lang Spass. Da gibt es weitaus schlechtere Singleplayer RPGs die mehr Geld kosten und deutlich schlechter sind.
rate (57)  |  rate (6)
Avatar widow
widow
#6 | 03. Jul 2012, 13:02
Ohje gerade is Schule aus was?
rate (18)  |  rate (49)
Avatar MoFire
MoFire
#7 | 03. Jul 2012, 13:04
Zitat von widow:
Ohje gerade is Schule aus was?

Ja man siehts an dir...
rate (40)  |  rate (27)
Avatar dorsorama
dorsorama
#8 | 03. Jul 2012, 13:12
Nicht abo-würding meiner Meinung nach. Hab 2 Betawochenenden gespielt und muss sagen dass mir das Setting gefällt - mal was anderes als generisches Fantasysetting. Auch wenn die Quest hier angepriesen werden, muss ich sagen dass, das nur auf einen kleinen Teil zutrifft. Bei den Quest gibts verschiedene Kategorien: Von dummes Rumgegrinde (Rote "Laufquests") bis zu kniffligen Untersuchungsquest mit spannenden Rätzeln. Meiner Erfahrung nach werden die guten Quests von den 0815- Farm- und Laufquests (von denen man sogar nur eine gleichzeitig aktiv haben kann) überschattet. Ein weiterer Nachteil ist, dass gerne mal die guten Quest im Chat oder bei Google sofort gespoilert werden (und ja man muss manchmal Goggle für die Quest benutzen).
Ich hoffe nur, dass das Game vor Release von GW2 f2p wird könnte nen anständiger Lückenfüller sein.
rate (9)  |  rate (27)
Avatar ludastar
ludastar
#9 | 03. Jul 2012, 13:25
Bisschen billig schaut das Video schon aus, wenn ich ehrlich bin.
rate (3)  |  rate (32)
Avatar s8c
s8c
#10 | 03. Jul 2012, 13:28
Nun, ich habe nur an einem der Beta Wochenenden teilgenommen und empfand das Spiel als erfrsichend anders. Sehr interessantes, orginelles Setting, ein "Klassensystem" das zum experimentieren einläd, drei Fraktionen und noch viele andere tolle Ansätze. Doch der Grund warum ich es nicht vorbestellt habe und in absehbarer Zeit auch nicht kaufen werde, sind die wahnsinnig hässlichen Charakter. Gut, für den "Nachfolger" von Age of Conan ist die Grafik allgemein überraschend mau, aber die Figuren sind eine Katastrophe.

Vielleicht bin ich da eigen, aber für mich ist in einem MMO der eigene Charakter der Dreh- und Wendepunkt. Ich habe noch nirgendwo eine schlechtere Charaktererstellung gesehen als in TSW. Selbst wenn man mal davon absieht das alle Gesichter (subjektiv) hässlich sind, bleibt immernoch die Tatsache dass sie bestenfalls entfernt überhaupt einem Menschen ähneln. Dazu kommen kaum Einstellungsmöglichkeiten, die wirkliche, optische Veränderungen verursachen. Ich sehe mir keinen Film an, wenn ich den Hauptdarsteller auf den Tod nicht ausstehen kann und ich spiele kein MMO wenn ich keinen "Hauptdarsteller" erschaffen kann, der mir wenigstens akzeptabel erscheint. Seltsam Funcom, in AoC habt ihr doch bereits gezeigt das ihr das besser könnt.

Nachtrag:
Kann mir vielleicht jemand etwas darüber sagen, ob sich in der finalen Version gegenüber den Beta-Wochenenden etwas an der Charaktererstellung geändert oder vielleicht sogar verbessert hat?
rate (17)  |  rate (4)

Battlefield 4 - [PC]
19,39 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Landwirtschafts-Simulator 2015
26,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu The Secret World

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 03. Juli 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Funcom
Webseite: http://www.thesecretworld.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 306 von 5735 in: PC-Spiele
Platz 24 von 259 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 57 User   hinzufügen
Wunschliste: 22 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
The Secret World im Preisvergleich: 6 Angebote ab 27,95 €  The Secret World im Preisvergleich: 6 Angebote ab 27,95 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten