The Talos Principle : Der Entwickler CroTeam hat im Rätselspiel The Talos Principle einen Kopierschutz der besonderen Art eingebaut. Der Entwickler CroTeam hat im Rätselspiel The Talos Principle einen Kopierschutz der besonderen Art eingebaut.

Im Kampf gegen Raubkopierer haben sich die Entwickler CroTeam für ihr Rätselspiel The Talos Principle einen ganz besonderen Kniff einfallen lassen. Wer eine illegale Version des Spiels besitzt, landet an einer bestimmten Stelle in einem Fahrstuhl, aus dem es keinen Ausweg mehr gibt.

Die betroffenen Spieler sind zunächst davon ausgegangen, dass es sich dabei um einen Bug handelt und haben sich entsprechend lauthals im offiziellen Steam-Forum beschwert - und somit gleichzeitig als Raubkopierer entlarvt. Der zuständige Publisher Devolver Digital hat diese Steam-Threads als Anlass genommen, um CroTeam für ihren Anti-Raupkopier-Trick via Twitter öffentlich zu loben. Außerdem fehlen bei den illegalen Kopien von The Talos Principle unter anderem einige Sprachsamples sowie Untertitel.

CroTeam hat übrigens eine gewisse Vorliebe für Maßnahmen dieser Art. Beim im November 2011 veröffentlichten Shooter Serious Sam 3: BFE tauchte in der raubkopierten Version ein riesiger Skorpion auf. Die Krux bei der Sache: Dieses Monster ist nicht nur verdammt schnell sondern vor allem auch unsterblich. Da die Kreatur zudem auch ordentlich Schaden verursacht, ist er ziemlich nerviger »Begleiter«. Auch Ubisoft Montreal hat vor kurzem zu einem kleinen Kniff als Kopierschutz für den Shooter Far Cry 4 gegriffen: In der illegalen Fassung des Spiels fehlen die FOV-Optionen (»Field of View«).

» Den Test von The Talos Principle auf GameStar.de lesen

The Talos Principle
Gegen Ende werden die Rätsel richtig knackig. Unten links zeigt uns das Spiel immer an, welche Geräte wir benutzen können.