Klartext zum Antisemitismus-Skandal - Danke, PewDiePie!

Samstag, 18. Februar 2017 um 10:00

PewDiePie steht wegen antisemitischer Äußerungen in einigen seiner Videos in der Kritik. Die Maker Studios von Disney haben deshalb die Zusammenarbeit mit dem Youtube-Star beendet, Youtube selbst hat die zweite Staffel seiner Serie »PewDiePie Scares« gestrichen und ihn aus dem »Google Preferred«-Programm geworfen, das erfolgreiche Kanäle direkt an lukrative Werbekunden vermarktet. Seinen Youtube-Kanal mit über 50 Millionen Abonnenten darf PewDiePie zwar behalten, dennoch dürften seine finanziellen Einbußen spürbar sein.

Die Reaktionen von Disney und Youtube werden derzeit kontrovers diskutiert. Michael Graf sagt: Danke dafür, PewDiePie! Denn die aktuelle Diskussion um den Youtuber, der häufiger durch Provokationen auffällt, könnte ein enorm wichtiges Zeichen setzen.

Weitere Klartext-Videos:

Echtgeld-Shops, Day-One-DLCs & Co.: Wir haben die Macht
Der GameStop-Skandal: Warum das Problem auch bei uns liegt
Zukunft der Nintendo Switch: Die Spiele entscheiden
Boshafte User-Kommentare: Seid weniger scheiße
Die neue Spielergeneration: Zockt wieder mehr Spiele!


 

Klartext
48 Videos
684.489 Views


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen