Legendär schlecht: Phantasmagoria - Sex, Gewalt und Video

Mittwoch, 28. September 2016 um 08:00

Phantasmagoria ist Kult - aber nicht, weil es so gut war. Das Horror-Adventure sollte seine Spieler mit brutalen Film- und provokanten Sexszuenen erschrecken, schockierte aber eher mit unfassbar dämlichen Puzzles und unfreiwillig komischer Schauspielerei. Die Handlung? Passt auf einen Bierdeckel: Schriftstellerin Adrienne und Fotograf Don sind frisch vermählt aufs Land gezogen, blöderweise in eine Gruselvilla, wo sich Don gleich mal einen Dämon einfängt. Um den Besessenen wieder zu befreien, muss sich Adrienne schauerlichen Kopfnüssen und einer teuflischen Steuerung stellen. Ein Spiel gewordener Alptraum - und gerade deshalb legendär.

Mehr über Phantasmagoria im Plus-Special 


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...