Skyrim Special Edition - Angespielt: Für wen lohnt sich die HD-Version?

Freitag, 28. Oktober 2016 um 18:00

Die Special Edition zu Skyrim ist da und legt das Rollenspiel von 2011 neu mit schicker Grafik auf. Tester Markus und Kollegin Elena stürzen sich deshalb noch einmal in die Welt von Himmelsrand und fühlen der HD-Edition auf den Zahn. Für wen lohnt sich die aufgehübschte Version überhaupt?

Hinzu kommt, dass es einige Verwirrung um die Mods gab. Wer wissen möchte, ob die eigene Auswahl noch mit der neuen Edition funktioniert, sollte einen Blick auf unseren Guide zum Thema werfen. Savegames lassen sich immerhin relativ schmerzlos übertragen.

Wer bis zum heutigen 28. Oktober Skyrim in der Legendary Edition oder das Hauptspiel mit allen drei DLCs in der Steam-Bibliothek hat, erhält das Upgrade außerdem völlig kostenlos. Konsoleros hingegen haben auch mit PS3- und Xbox-360-Version Pech gehabt und müssen sich die Special Edition zum Vollpreis zulegen. Skyrim ist so erstmals auch auf PS4 und Xbox One spielbar.

Auch ohne spielerische Neuerungen bekommt Skyrim von uns im Test eine neue Wertung und einen Technik-Check spendiert.

Skyrim Special Edition
Genre: Rollenspiel
Release: 28.10.2016


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...